Drillisch AG: Staatsanwaltschaft Hanau leitet Ermittlungsverfahren gegen Deutsche Telekom-Vorstand Dr. Balz wg Verdachts der Marktmanipulation ein
28.11.11

Drillisch AG  / Schlagwort(e): Rechtssache/Sonstiges

28.11.2011 12:23

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Staatsanwaltschaft Hanau leitet Ermittlungsverfahren gegen Deutsche
Telekom-Vorstand Dr. Balz wegen Verdachts der Marktmanipulation ein

Die Staatsanwaltschaft Hanau hat ein Ermittlungsverfahren gegen den
Vorstand für Datenschutz, Recht und Compliance der Deutsche Telekom AG, Dr.
Manfred Balz, eingeleitet.

Aufgrund des von Herrn Dr. Balz am 7.11.2011 gegen Verantwortliche der
Drillisch AG verbreiteten Betrugsvorwurfs und des damit einhergehenden
Kurseinbruchs der Aktie der Drillisch AG besteht nach Auffassung der
Staatsanwaltschaft Hanau der Anfangsverdacht eines Verstoßes gegen das
Verbot der Marktmanipulation (§ 20a WpHG), begangen durch Herrn Dr. Balz
und sonstige Verantwortliche der Deutsche Telekom AG.

Da es in Hessen eine Spezialzuständigkeit zur Verfolgung derartiger
Straftaten gibt, gab die Staatsanwaltschaft Hanau das Ermittlungsverfahren
an die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt/M. zur weiteren Zuweisung ab.
Dies teilte die Staatsanwaltschaft Hanau den Anwälten der Drillisch AG
heute auf Nachfrage mit.

Die Drillisch AG wurde bisher von der Staatsanwaltschaft nicht
aufgefordert, zu den Vorwürfen der Deutschen Telekom AG oder dem Verdacht
der Marktmanipulation Stellung zu nehmen.

Die Drillisch AG bittet aufgrund der laufenden Ermittlungsverfahren von
Rückfragen abzusehen.



Kontakt:
Oliver Keil
Head of Investor Relations
Mail: ir@drillisch.de








28.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Drillisch AG
              Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
              63477 Maintal
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)6181 412 200
Fax:          +49 (0)6181 412 183
E-Mail:       ir@drillisch.de
Internet:     www.drillisch.de
ISIN:         DE0005545503
WKN:          554550
Indizes:      TecDAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

zurück
©2020 DGAP   Nutzungsbedingungen