Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH

Nachricht vom 26.09.2019 | 18:32

Angebot zum Erwerb; <DE0005428007>



Zielgesellschaft: comdirect bank AG; Bieter: Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.



Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Erwerbsangebots gemäß §
10 Abs. 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)


Bieterin:
Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH
Kaiserstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB
79749

Zielgesellschaft:
comdirect bank Aktiengesellschaft
Pascalkehre 15
25451 Quickborn
Deutschland
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Pinneberg unter HRB 4889

ISIN: DE0005428007 (WKN: 542800)

Die Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH (die 'Bieterin') hat heute
entschieden, den Aktionären der comdirect bank Aktiengesellschaft
('comdirect') im Wege eines Erwerbsangebots anzubieten, ihre auf den Namen
lautenden Inhaberaktien der comdirect mit einem rechnerischen Anteil am
Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie (die 'comdirect-Aktien') gegen Zahlung
einer Geldleistung in Höhe von EUR 11,44 je comdirect-Aktie in bar zu
erwerben (das 'Erwerbsangebot').

Die Angebotsunterlage (auf Deutsch und eine unverbindlich englische
Übersetzung) für das Erwerbsangebot und weitere Informationen zu dem
Erwerbsangebot werden im Internet unter www.commerzbank-offer.com
veröffentlicht. Zudem wird ein Hinweis auf die Veröffentlichung der
Angebotsunterlage im Bundesanzeiger bekannt gemacht.

Weitere Informationen:

Die Bieterin ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der COMMERZBANK
Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Erwerbsangebot wird
unter der Vollzugsbedingung einer Mindestannahmequote von 90%
(einschließlich der von der Bieterin bereits gehaltenen 82,31% der
comdirect-Aktien) stehen. Das Erwerbsangebot wird im Übrigen zu den in der
Angebotsunterlage enthaltenen Bestimmungen und Bedingungen ergehen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung
zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von comdirect-Aktien. Die endgültigen
Bedingungen des Erwerbsangebots sowie weitere das Erwerbsangebot
betreffende Bestimmungen werden nach Gestattung der Veröffentlichung der
Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
in der Angebotsunterlage mitgeteilt. Investoren und Inhabern von Aktien der
comdirect wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle
sonstigen im Zusammenhang mit dem Angebot stehenden Dokumente zu lesen,
sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtige Informationen
enthalten werden. Die Bieterin behält sich vor, im Rahmen des rechtlich
Zulässigen comdirect-Aktien außerhalb des Angebots börslich oder
außerbörslich direkt oder indirekt zu erwerben. Soweit solche Erwerbe
erfolgen, wird dies nach den anwendbaren Rechtsvorschriften veröffentlicht.

Frankfurt am Main, den 26. September 2019

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH

Ende der WpÜG-Meldung

26.09.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de


Notiert: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Tradegate
Exchange

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.