Turbon AG

  • WKN: 750450
  • ISIN: DE0007504508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.06.2021 | 16:28

Turbon AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Turbon AG / Veröffentlichung gemäß § 111c AktG
23.06.2021 / 16:28
Veröffentlichung einer Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Turbon Printing Technologies GmbH, Hattingen, eine Tochtergesellschaft der Turbon AG, Hattingen, hat mit Vertrag vom 18. Juni 2021, dessen Abschluss der Aufsichtsrat der Turbon AG am 23. Juni 2021 zugestimmt hat, sämtliche Anteile an der Turbon International Inc., USA, von der HBT Holdings GmbH, Leverkusen, zum Preis von zunächst USD 2,5 Mio. erworben. Der Kaufpreis kann sich um bis zu USD 1 Mio. erhöhen (sog. Earn-Out), wenn eine Tochtergesellschaft von Turbon International Inc. Zahlungen aus (i) einem von ihr geführten Rechtsstreit und / oder (ii) Zahlungen aus der Verlängerung eines großvolumigen Vertrages vereinnahmt oder (iii) alternativ zu den unter (i) und (ii) genannten Umständen die Turbon International Inc. aus einer Liquidation oder dem Verkauf der Tochtergesellschaft Zahlungen vereinnahmt, die über das bilanzierte Vermögen hinausgehen. Sämtliche der genannten etwaigen Kaufpreiserhöhungen beziehen sich auf Umstände, die vom Kaufpreis in Höhe von USD 2,5 Mio. nicht umfasst sind und nur dann zu zahlen sind, wenn entweder bei der Tochtergesellschaft (im Falle der unter (i) und (ii) beschriebenen Earn-Outs) oder bei der Turbon International Inc. (im Falle des unter Ziffer (iii) genannten Earn-Outs) entsprechende Zahlungen vereinnahmt worden sind.

Die Turbon AG hatte im August 2018 sämtliche Anteile an der Turbon International Inc. im Rahmen des Schuldenabbaus an die HBT Holdings GmbH veräußert. Die Turbon International Inc. ist Muttergesellschaft in Bezug auf die Turbon USA Inc., die Transaktionsgeschäft mit von unserer Tochtergesellschaft in Rumänien wiederaufbereiteten Lasertonerkartuschen betreibt, sowie in Bezug auf die Clarity Imaging Solutions Inc., die Dienstleistungen rund um Drucker und Kopierer anbietet. In Bezug auf Turbon USA Inc. erfolgte der Erwerb zur Erweiterung der Wertschöpfungskette sowie zur Absicherung des Marktzugangs in die USA. In Bezug auf Clarity Imaging Solutions Inc. erfolgte der Erwerb in Umsetzung der Strategie sich bietende Möglichkeiten zur kurzfristigen Ertragserzielung zu nutzen.

Die HBT Holdings GmbH ist mit mehr als drei und weniger als fünf Prozent der Aktien an der Turbon AG beteiligt. Aufgrund Zurechnung zu ihrem Alleingesellschafter, Herrn Holger Brückmann-Turbon, und der weiteren Zurechnung der Aktien der BT 77 Holdings GmbH, Leverkusen, deren Alleingesellschafter ebenfalls Herr Brückmann-Turbon ist, ist die HBT Holdings GmbH nahestehende Person im Sinne der §§ 111a ff. AktG. Diese Meldung erfolgt gemäß § 111c Abs. 4 AktG.

Hattingen, 23. Juni 2021

Turbon AG  


23.06.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Continental passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an und veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das dritte Quartal 2021

22. Oktober 2021, 14:11

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021