Siemens Healthineers AG

  • WKN: SHL100
  • ISIN: DE000SHL1006
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.10.2020 | 18:31

Siemens Healthineers AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Siemens Healthineers AG / Veröffentlichung gemäß § 111c AktG
07.10.2020 / 18:31
Veröffentlichung einer Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Erlangen, 07. Oktober 2020

Veröffentlichung von wesentlichen Geschäften mit nahestehenden Personen nach § 111c Abs. 4 AktG

Siemens Healthineers AG, München

Mit Wirkung zum 6. Oktober 2020 schloss die Siemens Healthineers AG folgende Geschäfte:

  • Übernahme der Zahlungsverbindlichkeiten im Zusammenhang mit einem Darlehen (das "Relevante Einzeldarlehen") unter einem Darlehensrahmenvertrag (das "Master Loan Agreement") von der bisherigen Schuldnerin Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG, um die Verschuldungsstruktur der Siemens Healthineers AG Gruppe zu straffen. Das Relevante Einzeldarlehen bestand zuletzt zwischen der Siemens Finance B.V. als Darlehensgeberin und Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG als Schuldnerin. Ursprüngliche Partei des Darlehensrahmenvertrags und Darlehensnehmerin des Relevanten Einzeldarlehens war die Siemens Medical Solutions USA, Inc. Die Übernahme der Zahlungsverbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Relevanten Einzeldarlehen erfolgte durch Abschluss eines Schuldübernahmevertrags zwischen Siemens Healthineers AG und Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG, eines Zustimmungsvertrags zwischen der Darlehensgeberin Siemens Finance B.V. sowie den weiteren Parteien Siemens Healthineers AG, Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG und Siemens Medical Solutions USA, Inc. sowie eines Anzeigeschreibens. Die Auflagen, Kündigungsgründe usw., die für das Relevante Einzeldarlehen gelten, beziehen sich nun auf die Siemens Healthineers AG. Der Nominalbetrag des Relevanten Einzeldarlehens beträgt USD 1.688.831.000,00. Die während der Restlaufzeit noch anfallenden Zinsen betragen insgesamt USD 275.192.478,21. Für die Siemens Healthineers AG und die Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG fielen für die Umstrukturierung keine Kosten an und die Konditionen des Relevanten Einzeldarlehens blieben unverändert.
     
  • Übernahme einer Hedging-Position aus Fremdwährungs-Hedge-Geschäften zwischen der Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG und der Siemens Aktiengesellschaft zur Absicherung von Fremdwährungsrisiken aus dem Relevanten Einzeldarlehen durch Abschluss eines ISDA Novation Agreement zwischen Siemens Aktiengesellschaft, Siemens Healthineers Beteiligungen GmbH & Co. KG und Siemens Healthineers AG. Für die Übernahme der Hedging-Position fielen keine Kosten an und die Konditionen der Fremdwährungs-Hedge-Geschäfte blieben unverändert.

Der Abschluss der genannten Vereinbarungen stellt für Siemens Healthineers AG Geschäfte mit nahestehenden Personen im Sinne von §§ 111a ff. AktG dar, da Siemens Aktiengesellschaft als Mehrheitsaktionärin und Siemens Finance B.V. als deren indirekte Tochtergesellschaft nahestehende Personen der Siemens Healthineers AG im Sinne von § 111a Abs. 1 AktG sind.

Am 2. Oktober 2020 hatte der zuständige Ausschuss des Aufsichtsrats der Siemens Healthineers AG dem Abschluss der Vereinbarungen zugestimmt.

Kontakt: Marc Koebernick
Leiter Investor Relations
Henkestr. 127
91052 Erlangen
Deutschland
Tel.: +49 (9131) 84-2676



07.10.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized by Bloomberg as a Leader in Gender Equality

04. März 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

04. März 2021