Carl Zeiss Meditec AG

  • WKN: 531370
  • ISIN: DE0005313704
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.09.2021 | 09:21

Carl Zeiss Meditec AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Carl Zeiss Meditec AG / Veröffentlichung gemäß § 111c AktG
10.09.2021 / 09:21
Veröffentlichung einer Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Carl Zeiss Meditec AG schließt neuen Markenlizenzvertrag mit der Carl Zeiss AG

Jena, 10. September 2021

Die Carl Zeiss Meditec AG, Jena (ISIN: DE0005313704), hat am 10. September 2021 einen neuen Markenlizenzvertrag für die kommerzielle Weiternutzung der Marke ZEISS mit der Carl Zeiss AG, Oberkochen, die direkt und indirekt mit insgesamt rund 59% an der Carl Zeiss Meditec AG beteiligt ist, als Lizenzgeberin geschlossen.

Unter diesem Vertrag wird die Carl Zeiss Meditec AG der Carl Zeiss AG jährlich Markenlizenzgebühren im Wert von 1,5% des Durchschnittsumsatzes der letzten fünf Geschäftsjahre, die dem Vertragsjahr vorangehen, entrichten. Für das kommende Geschäftsjahr 2021/22 wird mit einem anfänglichen Aufwand von rund 20 Mio. EUR gerechnet. Die Dauer des Markenlizenzvertrags beläuft sich auf drei Jahre, beginnend am 1. Oktober 2021, und verlängert sich automatisch um weitere zwei Jahre, wenn ihr nicht mit einer Sechswochenfrist zum Laufzeitende von einer der beiden Parteien widersprochen wird. Über den Dreijahreszeitraum wird mit einem gesamten Markenlizenzaufwand von mehr als 60 Mio. EUR gerechnet. Der Vertrag löst eine frühere Markenlizenzvereinbarung zwischen der Carl Zeiss Meditec AG und der ZEISS Gruppe ab, die in wesentlichen Konditionen gleich lautete. Die Formel für die Berechnung des Markenlizenzaufwands bleibt gegenüber der früheren Vereinbarung unverändert. Daher hat die neue Markenlizenzvereinbarung auch keine Auswirkung auf die Finanzziele der Gesellschaft.

Die Konditionen des Markenlizenzvertrags sind nach Einschätzung des Vorstands der Carl Zeiss Meditec AG wie auch in der zuvor gültigen Markenlizenzvereinbarung unverändert als marktüblich zu bewerten. Die Marktüblichkeit überprüft der Vorstand regelmäßig unter Berücksichtigung der von der Carl Zeiss AG in den Markenauftritt investierten Ressourcen und der Carl Zeiss Meditec AG überlassenen Leistungen.
 

Ansprechpartner für Investoren und Presse
Sebastian Frericks
Head of Investor Relations
Carl Zeiss Meditec AG
Tel.: +49 3641 220-116
E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

 



10.09.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

PUMA SE: PUMAs anhaltende Markendynamik und operative Flexibilität führen zu starkem Umsatz- und EBIT-Wachstum im dritten Quartal

27. Oktober 2021, 08:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

27. Oktober 2021