1&1 AG

  • WKN: 554550
  • ISIN: DE0005545503
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.12.2021 | 20:00

1&1 AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

1&1 AG / Veröffentlichung gemäß § 111c AktG
10.12.2021 / 20:00
Veröffentlichung einer Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

1&1 AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

1&1-Tochter 1&1 Mobilfunk GmbH (vormals Drillisch Netz AG) vertieft Zusammenarbeit mit 1&1 Versatel beim Aufbau des europaweit ersten vollständig virtualisierten Mobilfunknetzes auf Basis der neuen OpenRAN-Technologie

Maintal, 10. Dezember 2021
. Am 9. Dezember 2021 hat die 1&1 Mobilfunk GmbH mit der 1&1 Versatel Deutschland GmbH ("1&1 Versatel") einen Intercompany-Vertrag über die Zusammenarbeit beim Aufbau und Betrieb des vollständig virtualisierten Mobilfunknetzes von 1&1 auf Basis der neuen OpenRAN-Technologie abgeschlossen.

Der Vertrag sieht unter anderem vor, dass 1&1 Versatel das Zugangsnetz (insbesondere Glasfaserleitungen) sowie Rechenzentren und die entsprechende Rechenzentrumsinfrastruktur für den Aufbau und Betrieb des Mobilfunknetzes zur Verfügung stellt. Weitere im Zusammenhang mit dem Aufbau und Betrieb des neuen Mobilfunknetzes von 1&1 Versatel zu beziehende Leistungen werden Gegenstand separater Vereinbarungen sein. Der Vertrag hat eine initiale Laufzeit bis Ende 2050 und kann unter bestimmten Bedingungen vorzeitig aus wichtigem Grund gekündigt werden, insbesondere dann, wenn die 1&1 Mobilfunk GmbH nicht (mehr) Inhaberin der für den Betrieb des Mobilfunknetzes notwendigen Mobilfunkfrequenzen ist.

Für die von 1&1 Versatel gegenüber der 1&1 Mobilfunk GmbH zu erbringenden Leistungen und Gewerke sind marktübliche Preise zu zahlen, die anhand eines umfassenden Benchmarkings mit Unterstützung externer Berater verifiziert worden sind. Die Preise sind Gegenstand von marktüblichen Preisanpassungsmechanismen. Das wirtschaftliche Gesamtvolumen des Vertrags hängt insbesondere vom Ausbaugrad des Mobilfunknetzes und der damit zusammenhängenden Abnahmemenge ab. Es wird erwartet, dass sich die von der 1&1 Mobilfunk GmbH an 1&1 Versatel unter dem Vertrag zu erbringenden Zahlungen im Rahmen einer ersten Ausbaustufe von Rechenzentren und entsprechender Rechenzentrumsinfrastruktur sowie des Zugangsnetzes bis Ende 2025 auf ca. 170 Mio. EUR belaufen werden. Für die darauffolgenden Jahre bis 2040 werden im selbigen Kontext weiterhin jährlich durchschnittliche, an 1&1 Versatel zu erbringende, Zahlungen in Höhe von ca. 100 Mio. EUR erwartet.

Die 1&1 AG ist mittelbar mit 100% an der 1&1 Mobilfunk GmbH beteiligt. Die Aktien der 1&1 AG werden zu 78,32% von der United Internet AG gehalten, die ihrerseits mittelbar mit 100% an 1&1 Versatel beteiligt ist.

Maintal, 10. Dezember 2021

1&1 AG
Der Vorstand

Über die 1&1 AG
Die 1&1 AG ist ein börsennotierter Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Maintal. Das Unternehmen gehört zum Konzernverbund der United Internet AG. 1&1 bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Mobilfunk- und Breitband-Zugängen an. Außerdem attraktive Bundle-Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Mehrwert-Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand oder IPTV. Über die beiden hundertprozentigen Tochtergesellschaften 1&1 Telecommunication SE und Drillisch Online GmbH nutzt 1&1 einen starken Vermarktungsansatz, mit dem der Markt umfassend und zielgruppenspezifisch erschlossen wird: Während 1&1 Value- und Premiumsegmente adressiert, sprechen die Discount-Marken des Konzerns unter dem Dach der Drillisch Online GmbH wie smartmobil.de, yourfone, winSIM, DeutschlandSIM oder simplytel eine preisbewusste Zielgruppe an.

Ansprechpartner
1&1 AG
Mail: ir@1und1.de



10.12.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Novem Group S.A.

FY 2021/22 Preliminary Results

02. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

25. Mai 2022