OSRAM Licht AG

  • WKN: LED400
  • ISIN: DE000LED4000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.03.2020 | 09:40

OSRAM Licht AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

OSRAM Licht AG
25.03.2020 / 09:40
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bekanntmachung gemäß §§ 40 Abs. 1 S.1, 43 Abs. 2 WpHG

Mit Stimmrechtsmitteilungen vom 28. Februar 2020 hat uns die ams AG, Premstätten, Österreich, mitgeteilt, dass sie am 26. Februar 2020 die Schwelle von 20% der Stimmrechte an der OSRAM Licht AG im Sinne der §§ 33, 34 WpHG überschritten hat.

In diesem Zusammenhang hat uns die ams AG am 24. März 2020 nach § 43 Abs. 1 S. 1, 3 und 4 WpHG Folgendes mitgeteilt:

1. Der Erwerb der Stimmrechte an der OSRAM Licht AG dient strategischen Zielen.

2. Ein Erwerb von weiteren Stimmrechten an der OSRAM Licht AG innerhalb der nächsten zwölf Monate ist beabsichtigt.

3. Über den am 6. März 2020 kommunizierten Wechsel von Herrn Ingo Bank in den Vorstand der ams AG hinaus hat die ams AG nicht die Absicht, die Zusammensetzung des Vorstands der OSRAM Licht AG zu ändern oder eine solche Änderung einzuleiten. Ferner beabsichtigt die ams AG nach Vollzug des Übernahmeangebots im Aufsichtsrat der OSRAM Licht AG in einer ihrer Beteiligung an der OSRAM Licht AG angemessenen Weise vertreten zu sein.

4. Es ist derzeit keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der OSRAM Licht AG, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik, beabsichtigt.

Der Erwerb der Beteiligung an der OSRAM Licht AG, der zum Überschreiten der vorgenannten Stimmrechtsmeldeschwellen führte, erfolgte unter der Verwendung von Eigenmitteln.



25.03.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA verschiebt Hauptversammlung 2020

30. März 2020, 09:01

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

31. März 2020