Ströer SE & Co. KGaA

  • WKN: 749399
  • ISIN: DE0007493991
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.12.2020 | 19:47

Ströer SE & Co. KGaA: Veröffentlichung gemäß §§ 40 Abs. 1, 43 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Ströer SE & Co. KGaA
04.12.2020 / 19:47
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Ströer SE & Co. KGaA hat am 2. Dezember 2020 von der AnMaSa Beteiligungs-Stiftung, Liechtenstein, unter Bezugnahme auf die Stimmrechtsmitteilung gemäß § 33 Abs. 1 S. 1 WpHG vom 26. November 2020 die nachfolgende Mitteilung gemäß § 43 Abs. 1 WpHG erhalten:
 

'Gemeinsam mit der Mitteilung nach § 33 Abs. 1 WpHG teilen wir Ihnen mit, dass der von uns gehaltene Stimmrechtsanteil an der Ströer SE & Co. KGaA mit Sitz in der Ströer-Allee 1, 50999 Köln am 26. November 2020 die Schwelle von 10 %, 15 %, 20 %, 25 % und 30 % überschritten hat und der gesamte Stimmrechtsanteil nun 41,75 %, mithin 23.620.191 Stimmrechte, beträgt.

Vor diesem Hintergrund teilen wir Ihnen entsprechend § 43 Abs. 1 WpHG Folgendes mit:

1. Mit dem Erwerb verfolgte Ziele:

a. Der Erwerb von Stimmrechten an der Ströer SE & Co. KGaA erfolgte durch die Beteiligung der AnMaSa Beteiligungs-Stiftung an einem Poolvertrag. Die im Poolvertrag gebündelten Stimmrechte an der Ströer SE & Co. KGaA, die von Herrn Udo Müller, Herrn Dirk Ströer, der APM Media GmbH & Co. KG, der LION Media GmbH & Co. KG und der Delphi Beteiligungsgesellschaft mbH gehalten werden, werden der AnMaSa Beteiligungs-Stiftung nach § 34 Abs. 2 WpHG zugerechnet. Die AnMaSa Beteiligungs-Stiftung verfolgt keine strategischen Ziele, die Beteiligung dient auch nicht der Erzielung von Erträgen aus Ausschüttungen der Ströer SE & Co. KGaA.

b. Es besteht keine Absicht seitens der AnMaSa Beteiligungs-Stiftung, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Ströer SE & Co. KGaA durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen.

c. Die AnMaSa Beteiligungs-Stiftung strebt keine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Ströer SE & Co. KGaA an.

d. Die AnMaSa Beteiligungs-Stiftung strebt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Ströer SE & Co. KGaA, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung sowie die Dividendenpolitik, an.

2. Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel:

Der Erwerb von Stimmrechten an der Ströer SE & Co. KGaA erfolgte durch Zurechnung der Stimmrechtsanteile der Mitglieder des Poolvertrags gem. § 34 Abs. 2 WpHG. Hinsichtlich des Erwerbs von Stimmrechten der Ströer SE & Co. KGaA wurden von der AnMaSa Beteiligungs-Stiftung direkt weder Fremd- noch Eigenmittel aufgewendet.'



04.12.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Der spezialisierte „Bondpicker“: Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds

Der offene Rentenfonds investiert hauptsächlich in ausgewählte Anleihen von Unternehmen des deutschen Mittelstands. Das Kernstück des Investment-Ansatzes ist das KFM-Scoring-Modell, das speziell für diesen Mittelstandssektor entwickelt wurde. Durch das sehr erfahrene aktive Fondsmanagement und den bewährten Anlagestil, sollte dem Anleihefonds auch zukünftig eine deutliche Outperformance gegenüber der allgemeinen Entwicklung am Mittelstandsanleihenmarkt gelingen.

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal 2020 sowie Ausblick für 2021

14. Januar 2021, 23:35

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

15. Januar 2021