Marbert Holding AG

  • WKN: A0S84W
  • ISIN: DE000A0S84W0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.03.2011 | 12:32

Marbert Holding AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


Marbert Holding AG 

15.03.2011 12:32

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung gem. § 26 Abs. 1 WpHG Herr Stephan Schubert, Deutschland, hat uns am 10. März 2011 nach §§ 21 Abs. 1, 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 7. März 2011 die Schwellen von 20 %, 15 %, 10 %, 5 % und 3 % unterschritten hat und zu diesem Tag 1,75 % (22.187 Stimmrechte) beträgt. Davon werden ihm 1,75 % (22.187 Stimmrechte) gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet, die von der STS Invest GmbH, Lindlar, Deutschland gehalten werden. MARBERT Holding AG Bonner Str. 155 40589 Düsseldorf Deutschland 15.03.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Marbert Holding AG Bonner Straße 155 40589 Düsseldorf Deutschland Internet: www.marbertfinance.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz erzielt 2019 ein operatives Ergebnis von 11,9 Milliarden Euro - der fünfte Anstieg in Folge

21. Februar 2020, 06:59

Aktuelle Research-Studie

windeln.de SE

Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG): Halten

20. Februar 2020