JOST Werke AG

  • WKN: JST400
  • ISIN: DE000JST4000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.12.2019 | 15:59

JOST Werke AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

JOST Werke AG
20.12.2019 / 15:59
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Virtus Investment Partners Inc, Wilmington, Delaware, USA, hat JOST Werke AG gemäß § 43 Abs. 1 WpHG am 18. Dezember 2019 im Zusammenhang mit der Überschreitung bzw. Erreichung der 10%-Schwelle gemäß Stimmrechtsmitteilung vom 06. Dezember 2019 Folgendes mitgeteilt:


Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir verweisen auf unsere Stimmrechtsmitteilung gemäß §§ 33, 34 WpHG vom 6. Dezember 2019 in Bezug auf die Jost Werke AG.

Hinsichtlich der mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele teilen wir hiermit gemäß § 43 Abs. 1 WpHG mit, dass die Stimmrechte Investmentfonds im Sinne von § 1 Abs. 1 KAGB und unserem verbundenen Unternehmen, der Kayne Anderson Rudnick Investment Management, LLC, ('KAR') gehören. KAR fungiert auch als Portfoliomanager für diese Investmentfonds. Alle Entscheidungen im Zusammenhang mit der Verwaltung der Investmentfonds werden von KAR unabhängig von uns getroffen. Daher verfolgen wir keine der in § 43 Abs. 1 Satz 3 WpHG genannten Ziele, insbesondere verfolgen wir keine strategischen Ziele. Die Stimmrechte wurden von der KAR und den von ihr verwalteten Fonds erworben. Wir haben daher für den Erwerb der Stimmrechte keine Eigen- oder Fremdkapitalmittel aufgenommen.

 


20.12.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2020

24. Februar 2021, 10:51

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

FY 2020 prelim. results

24. Februar 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

24. Februar 2021