Jetter AG

  • WKN: 626400
  • ISIN: DE0006264005
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.10.2013 | 12:00

Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


Jetter AG 

10.10.2013 12:00

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Frau Anita Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Frau Verena Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Frau Sibylle Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Frau Barbara Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Frau Christina Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihr nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihr zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Herr Rudolf Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Herr Thomas Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Herr Urs Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Herr Martin Hauser, Schweiz hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 09.10.2013 erhalten: Herr Michael Hauser, Österreich hat uns mitgeteilt: 1) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 28. Februar 2005 die Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 6,98% (194.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 6,98% (194.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 2) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 7. März 2005 die Schwelle von 10% überschritten hat und zu diesem Tag 10,40% (289.000 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 10,40% (289.000 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 3) gemäß § 41 Abs. 4a Satz 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Januar 2007 23,34% (754.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,34% (754.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 4) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 27. November 2007 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 25,76% (834.941 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 25,76% (834.941 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 5) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 20. Februar 2008 die Schwelle von 25% unterschritten hat und zu diesem Tag 23,56% (763.638 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 23,56% (763.638 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das ich im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 6) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 8. April 2008 die Schwelle von 25% überschritten hat und zu diesem Tag 26,52% (859.626 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 26,52% (859.626 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. 7) gemäß § 21 Abs. 1 WpHG, dass sein Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Der gesamte Stimmrechtsanteil von 30,16% (977.383 Stimmrechte) war ihm nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die ihm zugerechneten Stimmrechte wurden dabei über folgendes Unternehmen gehalten, auf das sie im Sinne des § 22 Abs. 3 WpHG einen beherrschenden Einfluss ausüben konnte: Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz. Jetter AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 10.10.2013 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG am 08.10.2013 erhalten: Die Bucher Industries AG, Niederweningen, Schweiz, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Jetter AG am 3. Oktober 2013 die Schwelle von 30% überschritten hat und zu diesem Tag 30,16% (977.383 Stimmrechte) betrug. Vom gesamten Stimmrechtsanteil waren ihr 0,18% (5.757 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. 10.10.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Jetter AG Gräterstraße 2 71642 Ludwigsburg Deutschland Internet: www.jetter.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group kündigt Aktienrückkauf von bis zu EUR 1 Mrd. an

08. März 2021, 14:03

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021