Jenoptik AG

  • WKN: A2NB60
  • ISIN: DE000A2NB601
  • Land: Germany

Nachricht vom 27.03.2020 | 09:31

JENOPTIK AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

JENOPTIK AG
27.03.2020 / 09:31
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Allianz Global Investors GmbH, Frankfurt/Main, Deutschland, hat uns gemäß §§ 33, 34 WpHG am 6. März 2020 mitgeteilt, dass sie am 5. März 2020 die Schwelle von 10 Prozent der Stimmrechte überschritten hat und ihr an diesem Tag 10,11% der Stimmrechte an der JENOPTIK AG (5.788.418 Aktien) zustanden. Im Nachgang zu dieser Mitteilung hat uns die Allianz Global Investors GmbH am 25. März 2020 gemäß § 43 Abs. 1 S. 1 und 3 WpHG hinsichtlich der mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele und der Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel Folgendes mitgeteilt:

1. sie hält direkt keine Stimmrechte an der Gesellschaft. Alle Stimmrechte werden vollständig durch von ihr verwaltete Fonds (die 'Fonds') zugerechnet, die ihrerseits die Stimmrechte halten;

2. die Beteiligung der Fonds an der Gesellschaft dient der Erzielung von Handelsgewinnen;

3. sie abhängig von dem Börsenkurs und der allgemeinen wirtschaftlichen Lage der Gesellschaft innerhalb der nächsten zwölf Monate gegebenenfalls weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige Weise für einzelne oder mehrere Fonds zu erlangen beabsichtigt;

4. sie eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft durch Meinungsäußerungen, Beratungen und Empfehlungen anstrebt. Eine eigene Beteiligung an den relevanten Organen oder am aktiven Management der JENOPTIK AG wird ebenso wenig (auch nicht über verbundene Dritte) angestrebt wie eine rechtliche oder faktische Weisungsbefugnis;

5. sie derzeit keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik anstrebt.

Des Weiteren teilte sie uns gemäß § 43 Abs. 1 S. 1 und 4 WpHG hinsichtlich der Herkunft der für den Erwerb der Stimmrechte verwendeten Mittel Folgendes mit:

Die Stimmrechte wurden durch Mittel der Fonds erworben, die von ihr verwaltetet werden. Daher hat sie keine Eigen- oder Fremdmittel für den Erwerb der Stimmrechte aufgenommen.



27.03.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Linde Recognized as a Leader in Diversity & Inclusion by DiversityInc

22. Mai 2020, 11:59

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. Mai 2020