IMMOFINANZ AG

  • WKN: A2JN9W
  • ISIN: AT0000A21KS2
  • Land: Österreich

Nachricht vom 04.03.2020 | 14:35

IMMOFINANZ AG: Veröffentlichung gemäß § 135 Abs. 2 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

IMMOFINANZ AG
04.03.2020 / 14:35
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Beteiligungsmeldung gem §§ 130 bis 134 BörseG 2018

Wien, 3.3.2020

Überblick
1. Emittent: IMMOFINANZ AG

2. Grund der Mitteilung: Erwerb/Veräußerung von Aktien (Stimmrechten)
Sonstiges
3. Meldepflichtige Person
Peter Korbačka
4. Namen der Aktionäre: CARPINUS Holding GmbH (künftig: RPPK Immo GmbH) FN 525728f
5. Datum der Schwellenberührung: 2.3.2020

6. Gesamtposition der meldepflichtigen Person

  Prozentanteile der Stimmrechte, die zu Aktien gehören (7.A) Prozentanteile der Stimmrechte, die die Finanz-/sonstigen Instrumente repräsentieren (7.B.1 + 7.B.2)

Summe von
7.A + 7.B in %

Gesamtzahl der Stimmrechte des Emittenten
Situation am
Tag der Schwellenberührung
10,71 % 0,00 % 10,71 % 112 085 269
Situation in der vorherigen Meldung (sofern anwendbar)   10,71 % 10,71 %  
 


Details
7. Details über die gehaltenen Instrumente am Tag der Berührung der Schwelle:

A: Stimmrechte, die zu Aktien gehören

ISIN der Aktien
Anzahl der Stimmrechte Prozentanteil der Stimmrechte
Direkt
(§ 130 BörseG 2018)
Indirekt
(§ 133 BörseG 2018)
Direkt
(§ 130 BörseG 2018)
Indirekt
(§ 133 BörseG
2018)
AT0000A21KS2   12 000 000   10,71 %
Subsumme A 12 000 000 10,71 %
 
B 1: Finanzinstrumente / sonstige Instrumente gem § 131 Abs 1 Z 1 BörseG 2018

Art des Instruments

Verfalldatum

Ausübungsfrist
Anzahl der Stimmrechte die erworben werden können
Prozentanteil der Stimmrechte
         
    Subsumme B.1    
 
B 2: Finanzinstrumente / sonstige Instrumente gem § 131 Abs 1 Z 2 BörseG 2018
Art des Instruments Verfalldatum Ausübungsfrist Physisches oder Cash Settlement Anzahl der Stimmrechte Prozentanteil der Stimmrechte
           
      Subsumme B.2    
 


8. Information in Bezug auf die meldepflichtige Person:
Die meldepflichtige Person (Punkt 3) wird nicht von einer natürlichen/juristischen Person kontrolliert und kontrolliert auch keine andere Person, die direkt oder indirekt Instrumente am Emittenten hält.
X Volle Kette der kontrollierten Unternehmen, über die die Stimmrechte und/oder Finanz-/sonstigen Instrumente gehalten werden, beginnend mit der obersten kontrollierenden natürlichen oder juristischen Person:

Ziffer Name Direkt kontrolliert durch Ziffer Direkt gehaltene Stimmrechte in Aktien (%) Direkt gehaltene Finanz-/sonstige Instrumente (%) Total von beiden (%)
1 Peter Korbačka        
2 EUROVEA Services s.r.o., Pribinova 10, 81109 Bratislava, Slowakische Republik, reg. Nr. 99223/B, ID Nr. 47 783 257 1      
3 CARPINUS Holding GmbH (künftig: RPPK Immo GmbH) FN 525728f 2   10,71 % 10,71 %
           
 

9. Im Falle von Stimmrechtsvollmacht
Datum der Hauptversammlung: -
Stimmrechtsanteil nach der Hauptversammlung: - entspricht - Stimmrechten

10. Sonstige Kommentare:
Wir verweisen auf die Meldung vom 28.2.2020 und geben bekannt, dass der Abwicklungstag (Settlement Date) der 2.3.2020 war.

Wien am 3.3.2020



04.03.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020