E.ON SE

  • WKN: ENAG99
  • ISIN: DE000ENAG999
  • Land: Germany

Nachricht vom 08.10.2019 | 18:12

E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 43 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

E.ON SE

08.10.2019 / 18:12
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Am 8. Oktober 2019 hat uns die Capital Research and Management Company, 333 South Hope Street, Los Angeles, CA 90071, U.S.A., gemäß § 43 Abs. 1 WpHG folgendes mitgeteilt:

  1. Die Capital Research and Management Company ist weder direkt, noch indirekt Inhaberin der Aktien, deren Stimmrechte ihr zugerechnet werden. Vielmehr gehören diese Aktien zu einem oder mehreren von der Capital Research and Management Company oder ihren Tochtergesellschaften verwalteten Vermögen. Die Capital Research and Management Company verfolgt daher keine strategischen Ziele mit der Investition.
  2. Die Capital Research and Management Company beabsichtigt innerhalb der nächsten zwölf Monate nicht, auf eigene Rechnung weitere Stimmrechte an der E.ON SE zu erwerben oder auf sonstige Weise zu erlangen. Die Capital Research and Management Company kann nicht beurteilen, ob die von ihr oder ihren Tochtergesellschaften verwalteten Vermögen innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte an der E.ON SE erwerben oder auf sonstige Weise erlangen werden. Jedweder Erwerb hängt von den jeweiligen Marktkonditionen und den Investmentzielen der individuellen verwalteten Vermögen ab.
  3. Die Capital Research and Management Company strebt keine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der E.ON SE an.
  4. Die Capital Research and Management Company strebt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der E.ON SE, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik, an.
  5. Hinsichtlich der Herkunft der für den Erwerb der Stimmrechte verwendeten Mittel teilt die Capital Research and Management Company mit, dass die Stimmrechte der Capital Research and Management Company gemäß § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG (teilweise i. V. m. § 34 Abs. 1 S. 2 und 3 WpHG) zugerechnet wurden. Daher hat die Capital Research and Management Company den Erwerb weder aus Eigenmitteln noch aus Fremdmitteln finanziert.


08.10.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

MTU Aero Engines AG nimmt Jahresprognose für 2020 zurück

26. März 2020, 15:15

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

27. März 2020