ENCAVIS AG

  • WKN: 609500
  • ISIN: DE0006095003
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.01.2020 | 11:45

ENCAVIS AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

ENCAVIS AG
14.01.2020 / 11:45
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mitteilung nach § 43 Abs. 1 Satz 1 WpHG

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Bezug auf unsere Stimmrechtsmitteilung nach § 33 Abs. 1 WpHG vom 13.12.2019 und der Überschreitung der Schwelle von 25 % der Stimmrechte an der ENCAVIS AG, Große Elbstraße 59, 22767 Hamburg, teilen wir Ihnen Folgendes mit:

1. Die Überschreitung der meldepflichtigen Schwelle entstand dadurch, dass die AMCO Service GmbH mit der Dr. Liedtke Vermögensverwaltung GmbH hinsichtlich der von beiden an der ENCAVIS AG gehaltenen Anteile einen Stimmrechtsbindungsvertrag abgeschlossen haben. Für diese Maßnahme wurden weder Eigen- noch Fremdmittel eingesetzt.

2. Mit dem Abschluss des Stimmrechtsbindungsvertrages bringen die AMCO Service GmbH und die Dr. Liedtke Vermögensverwaltung GmbH zum Ausdruck, dass sie als Partner die weitere Entwicklung der ENCAVIS AG langfristig begleiten wollen. Die Erzielung von Handelsgewinnen ist nicht beabsichtigt.

3. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die AMCO Service GmbH und / oder die Dr. Liedtke Vermögensverwaltung GmbH innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte erwerben werden. Eine Erreichung oder Überschreitung weiterer Meldeschwellen ist nicht vorgesehen.

4. Sowohl ein Mitglied der Geschäftsführung der AMCO Service GmbH als auch ein Mitglied der Geschäftsführung der Dr. Liedtke Vermögensverwaltung GmbH ist im Aufsichtsrat der ENCAVIS AG vertreten und nimmt dort die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Pflichten und Aufgaben wahr.

5. Eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der ENCAVIS AG, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung sowie die dortige Dividendenpolitik wird nicht angestrebt.

Mit freundlichen Grüßen

AMCO Service GmbH

Albert Büll



14.01.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

03. April 2020