BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT –Aktiengesellschaft von 1877–

  • WKN: 526160
  • ISIN: DE0005261606
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.01.2017 | 13:34

BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT -Aktiengesellschaft von 1877-: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT -Aktiengesellschaft von 1877-

20.01.2017 / 13:34
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Am 20. Januar 2017 hat die Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg -Girozentrale-, Bremen, Deutschland, unserer Gesellschaft die Rücknahme ihrer Stimmrechtsmitteilung gemäß §§ 21 ff. WpHG vom 04. Januar 2017 mitgeteilt, da die Konzernmutter, die Norddeutsche Landesbank -Girozentrale-, Hannover, Deutschland, am 19. Januar 2017 ihre Stimmrechtsmitteilung bzgl. der Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten an unsere Gesellschaft bekanntgegeben hat.


20.01.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care erreicht Ziele für Geschäftsjahr 2019 und bestätigt Ausblick 2020 auf nachhaltiges profitables Wachstum

19. Februar 2020, 20:58

Aktuelle Research-Studie

windeln.de SE

Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG): Halten

20. Februar 2020