Tier Mobility AG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.12.2020 | 09:20

TIER: Startschuss für TIER Energy Network in Deutschland - Münster wird erste deutsche Stadt


DGAP-Media / 16.12.2020 / 09:20

Startschuss für TIER Energy Network in Deutschland - Münster wird erste deutsche Stadt mit innerstädtischem Netzwerk von Ladestation
 

  • Nach Einführung neuer E-Scooter-Generation bringt TIER ein Netzwerk von Ladestationen nach Münster, die von lokalen Geschäften betrieben werden
  • Innovative Wechseltechnologie ermöglicht es Nutzern gegen Freiminuten Batterien auszutauschen, wodurch ein noch nachhaltigerer Betrieb entsteht
  • Zu den Partnergeschäften zählen McDonald's, Tankstellen der Westfalen AG, Domino's Pizza sowie zahlreiche Cafés und Lebensmittelgeschäfte
     
Berlin/Münster, 16. Dezember 2020 - TIER, der führende europäische Anbieter im Bereich Mikromobilität, bringt sein innovatives Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge - das TIER Energy Network - nun auch nach Deutschland. Als erste deutsche Stadt erhält Münster ein innerstädtisches Netzwerk von Ladestationen, das den täglichen Betrieb des Unternehmens noch nachhaltiger gestaltet und den städtischen Verkehr revolutionieren soll.

​​​​​Der Berliner Mikromobilitätsanbieter TIER bringt sein bereits in Finnland erfolgreich eingeführtes Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge nun auch nach Deutschland. Münster ist die erste deutsche Stadt, in der in Zusammenarbeit mit Partnergeschäften Nutzern ermöglicht wird, eigenständig Batterien an Ladestationen, die in der gesamten Münsteraner Innenstadt verteilt sind, auszutauschen und im Gegenzug Freiminuten zu erhalten. Ermöglicht wird dies durch ein neues E-Scooter-Modell mit innovativer Batteriewechseltechnologie.

Das Resultat ist ein noch nachhaltigerer Betrieb, der einen Großteil des zusätzlichen Verkehrs, der bisher mit dem Betreiben von E-Scooter-Flotten verbunden waren, beseitigt. Die Ladestationen, die sich in Lebensmittelgeschäften, Cafés und anderen Partnerstandorten befinden, sind vollautomatisch und erfordern keine Beaufsichtigung durch Personal, sondern können einfach an das Stromnetz angeschlossen werden - ohne die Notwendigkeit einer aufwändigen Installation. Das Aufstellen einer Ladestation ist für die Partner mit keinerlei Kosten verbunden, da TIER auch für den verbrauchten Strom aufkommt. 

Philip Reinckens, General Manager Deutschland von TIER: „Münster ist die erste Stadt, in der wir in Deutschland unsere elektrische Revolution zur Verbesserung innerstädtischer Mobilität starten und unser TIER Energy Network einführen. Gemeinsam mit unseren Partnern in Münster und unseren Nutzern gehen wir einen wichtigen Schritt Richtung nachhaltigere und auch sicherere Mobilität in unseren Städten und setzen neue Maßstäbe für unsere Industrie."

Markus Lewe, Oberbürgermeister Stadt Münster und Vizepräsident des Deutschen Städtetages: „Die Mobilität in den Städten neu, vernünftig und nachhaltig zu organisieren, ist eine der zentralen Zukunftsaufgaben, wenn wir über vitales Stadtleben sprechen. Die Ansprüche der Menschen und der Wirtschaft an gut vernetzte Mobilität steigen und Verkehrsaufkommen und Pendlerzahlen nehmen zu. Hier leisten die E-Scooter ihren Beitrag zum Mobilitätsmix, da sie insbesondere die letzte Meile zwischen Verkehrsknotenpunkten und Zielort flexibel abdecken können."

Zu den rund 25 Partnerstandorten in der nordrhein-westfälischen Universitätsstadt zählen neben den Tankstellen der Westfalen AG beispielsweise auch die beiden Domino's-Filialen in Münster Mitte-Ost und Münster Südwest sowie mehrere McDonald's-Filialen.

Felix Schäfer, Bezirksleiter bei McDonald's in Münster: „Die neuen Ladestationen auch in unseren Restaurants anbieten zu können, freut uns sehr. Besonders beim Thema Nachhaltigkeit sind wir uns unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung bewusst und arbeiten selbst stets daran, nachhaltiger zu werden. Wir sind absolut sicher, dass wir unseren Gästen damit ein attraktives Angebot bereiten und darüber hinaus aktiv eine nachhaltige Verkehrswende unterstützen können."

Tobias Heidemann, Domino's Pizza Münster: „Teil dieses neuartigen und innovativen Konzepts zu sein, ist etwas Besonderes. Durch die Ladestationen in unseren Filialen erwarten wir nicht nur neue Kunden und eine Steigerung unseres Umsatzes, sondern können auch gleichzeitig den CO2-Fußabdruck unserer Kundschaft reduzieren und unsere eigenen Klimaziele erreichen."

Das neue Scooter-Modell sowie die Ladeinfrastruktur soll in den Folgemonaten in zahlreichen weiteren deutschen sowie europäischen Städten, in denen TIER aktiv ist, eingeführt werden. Um diesen Plan bis Ende 2021 zu erfüllen, sucht das Unternehmen hierfür nach Partnern für den Aufbau des Netzwerks. Interessenten erhalten hier mehr Informationen und können ihre Daten hinterlegen.

Langfristige Vision des Unternehmen ist es, die gleiche austauschbare Batterie für jegliche Fahrzeuge der eigenen Flotte einzuführen, sodass diese in Zukunft alle über das gleiche Ladenetzwerk betrieben werden können. 

Nach erfolgreicher Installation der Ladestationen in den Partnerstandorten, erfolgt aufgrund der derzeit verschärften Corona-Regeln die Aktivierung der Tauschfunktion in Münster erst im Januar. In enger Abstimmung mit der Stadt und dem lokalen Team vor Ort wird dann über das genaue Datum beraten, um jederzeit allen geltenden Sicherheitsvorkehrungen nachzukommen. 

Passendes Foto- und Videomaterial zur Meldung finden Sie zum Download hier.
 

Über TIER Mobility

TIER Mobility ist Europas führender Anbieter im Bereich Mikromobilität mit der Mission, Mobilität zum Guten zu verändern.

Das Unternehmen ist treibende Kraft beim Wandel im Verkehrssektor, der darauf abzielt, Autoverkehr in den Städten erheblich zu reduzieren und den Menschen dafür ein breites Angebot an Elektrofahrzeugen zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen des Engagements für Nachhaltigkeit hat das Unternehmen die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) als Orientierungsrahmen übernommen und eine klare Agenda zur Reduzierung und Kompensation von Emissionen aufgestellt. Als Ergebnis dieser Maßnahmen ist TIER Mobility seit Januar 2020 als Unternehmen klimaneutral.

TIER Mobility ist in 85+ Städten in 10 Ländern tätig. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Berlin und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. Gründer des Unternehmens sind Lawrence Leuschner, Matthias Laug und Julian Blessin.

Die Investoren des Unternehmens sind SoftBank Vision Fund 2, Mubadala Capital, der Finanzinvestitionszweig der Mubadala Investment Company, Northzone, Goodwater Capital, White Star Capital, Novator, RTP Global, SpeedInvest u.v.a. Hinzu kommen ausgewählte Business Angels und Einzelinvestoren wie Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg.

Für weitere Informationen über TIER Mobility besuchen Sie: www.tier.app. Weiteres Bildmaterial finden Sie hier.
 

Pressekontakt
David Krebs
Public Relations
press@tier.app



 


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Tier Mobility GmbH
Schlagwort(e): Verkehr

16.12.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

TK Elevator GmbH

Webcast Q2 2022

27. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

SBF AG

Original-Research: SBF AG (von Montega AG): Kaufen

24. Mai 2022