SOS-Kinderdorf e.V.

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.12.2018 | 20:53

SOS-Kinderdorf e.V.: BVB-Fußballspieler Marco Reus und Julian Weigl sind die neuen Botschafter für SOS-Kinderdorf e.V.


DGAP-Media / 06.12.2018 / 20:53

SOS-Kinderdorf e.V.
Victoria Leipert
Renatastraße 77
80639 München
Telefon 089 12606-491
Telefax 089 12606-404
victoria.leipert@sos-kinderdorf.de
www.sos-kinderdorf.de
 

Doppeltes Engagement: Fußballspieler Marco Reus und Julian Weigl sind die neuen Botschafter für SOS-Kinderdorf e.V.

München, 05. Dezember 2018 - Der SOS-Kinderdorf e.V. freut sich, zwei neue Botschafter bekanntgeben zu können: die Nationalspieler Marco Reus und Julian Weigl engagieren sich für die gemeinnützige Organisation. Mit ihrer Unterstützung möchten sie Aufmerksamkeit für die Situation von benachteiligten Kindern in Deutschland schaffen. Durch ihre enge Verbindung zur Stadt Dortmund ist die Förderung von lokalen Projekten für sie ein ganz persönliches Anliegen. Daher stehen die beiden Profi-Fußballer ab sofort dem SOS-Kinderdorf Dortmund, welches gerade im Kaiserstraßenviertel entsteht, zur Seite. Aktuell handelt es sich noch um eine Baustelle, doch ab 2019 finden 13 Mädchen und Jungen hier ein neues Zuhause.

Marco Reus und Julian Weigl haben sich von den Baufortschritten persönlich überzeugt und gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Gabriele Polle das Gelände besichtigt. Neben einer Kinderdorffamilie findet sowohl eine Klärungsgruppe* als auch eine Kita Platz im neuen Gebäude. Ein Begegnungszentrum und ein Stadtteil-Café runden das Angebot in Dortmund ab. Zudem haben sie viel über die Arbeit von SOS-Kinderdorf erfahren. "Mir ist es wichtig, nachhaltig Hilfe zu leisten. Mit SOS-Kinderdorf habe ich eine Organisation gefunden, die das in ihrer täglichen Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen lebt. Hier entsteht ein Ort für den ganzen Stadtteil, jeder ist willkommen", so Marco Reus. "Ich freue mich darauf, mich persönlich einzubringen." Auch Julian Weigl weiß genau, warum er sich engagiert: "Immer wieder hört und liest man von Kinderarmut. Gerade in Städten ist das ein großes Thema. Ich möchte hier nicht wegsehen, sondern darauf aufmerksam machen. Der Bau des Kinderdorfzentrums in Dortmund liegt mir daher am Herzen." Gabriele Polle zeigte sich nach dem ersten gemeinsamen Termin sichtlich begeistert von den neuen Botschaftern: "Wir freuen uns sehr, dass sich zwei der besten Fußballer für das Kinderdorf in Dortmund einsetzen. Gemeinsam können wir viel erreichen, um Familien und Kindern hier in der Region zu helfen." Die Eröffnung ist für September 2019 geplant, bei der die Spieler sicherlich nicht fehlen dürfen.
Bereits im Dezember dieses Jahres starten Reus und Weigl ihr offizielles Engagement durch ihre Teilnahme an der Aktion "Unser Lied für Kinder". Gemeinsam mit anderen Prominenten und Influencern nutzen sie ihre Social Media-Reichweite, um in der Vorweihnachtszeit Spenden für Projekte von SOS-Kinderdorf zu sammeln. Beide zeigen im Rahmen der Aktion vom 10. bis zum 23.Dezember 2018 nicht nur ein großes Herz, sondern auch ihr musikalisches Talent, denn es gilt, ein Weihnachtslied zu singen.

Alle Informationen zur Aktion "Unser Lied für Kinder" unter
https://www.sos-kinderdorf.de/unserliedfuerkinder
Informationen zum SOS-Kinderdorf Dortmund:
https://www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-dortmund

*Im Unterschied zu einer Kinderdorffamilie werden hier Mädchen und Jungen aufgefangen, die kurzfristig ihre Familie verlassen mussten und bei denen noch nicht geklärt ist, wie es für sie weitergeht. Solange dieser Klärungsprozess andauert, finden die Kinder im SOS-Kinderdorf Dortmund einen Ort, an dem sie Sicherheit und Orientierung erleben und wieder Vertrauen entwickeln können. Das Ziel ist es, die zukünftige Lebensperspektive differenziert und so schnell wie möglich zu klären.

Service für die Medien:

Bilder
Pressebilder zur kostenfreien Nutzung unter Angabe des Fotocredits Borussia Dortmund hier zum Download

Bewegtbild
O-Töne und Rough-Cut der Baustellenbesichtigung in Dortmund mit Marco Reus, Scarlett Gartmann, Julian Weigl und Sarah Richmond zur Erstellung von Bewegtbildbeiträgen per Downloadlink auf Anfrage

Der SOS-Kinderdorf e.V.:
SOS-Kinderdorf bietet Kindern in Not ein Zuhause und hilft dabei, die soziale Situation benachteiligter junger Menschen und Familien zu verbessern. In SOS-Kinderdörfern wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erhalten Schutz und Geborgenheit und damit das Rüstzeug für ein gelingendes Leben. Der SOS-Kinderdorfverein begleitet Mütter, Väter oder Familien und ihre Kinder von Anfang an in Mütter- und Familienzentren. Er bietet Frühförderung in seinen Kinder- und Begegnungseinrichtungen. Jugendlichen steht er zur Seite mit offenen Angeboten, bietet ihnen aber auch ein Zuhause in Jugendwohngemeinschaften sowie Perspektiven in berufsbildenden Einrichtungen. Ebenso gehören zum SOS-Kinderdorf e.V. die Dorfgemeinschaften für Menschen mit geistigen und seelischen Beeinträchtigungen. In Deutschland helfen in 38 Einrichtungen insgesamt über 4.100 Mitarbeiter. Der Verein erreicht und unterstützt mit seinen Angeboten rund 108.000 Kinder, Jugendliche und
Familien in erschwerten Lebenslagen. Darüber hinaus finanziert der deutsche SOS-Kinderdorfverein 113 SOS-Einrichtungen in 37 Ländern weltweit.
Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: SOS-Kinderdorf e.V.


06.12.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019