SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.04.2017 | 08:29

PatentPortfolio I der Deutschen Bank AG: Schadensersatz-Anspruchsanmeldung zum Musterverfahren nur noch bis zum 9. Mai 2017 möglich! Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB


DGAP-Media / 04.04.2017 / 08:29

Pressemitteilung

Berlin, 31. März 2017

Deutsche Bank PatentPortfolio I: Eine kostengünstige Anspruchsanmeldung zum Musterverfahren vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main ist nur noch bis 9. Mai 2017 für Anleger möglich.

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat am 9. November 2016 bekannt gegeben, dass es einen Kläger, der von der Kanzlei Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte vertreten wird, zum Musterkläger des Musterverfahrens benennt. Von da an konnten Schadensersatzansprüche innerhalb einer Frist von 6 Monaten angemeldet werden. Damit endet die Frist zur Anmeldung von Schadensersatzansprüchen am 9. Mai 2017. Hinterher können keine Ansprüche mehr angemeldet werden.

Alle Anleger des PatentPortfolio I, die bisher noch nicht geklagt haben, sollten Ihre Ansprüche noch rechtzeitig anmelden, damit sie vom Ergebnis des Musterverfahrens profitieren können. Die mündliche Verhandlung findet bereits am 31. Mai 2017 statt, so dass die Anleger vielleicht schon im Frühsommer mit einem Ergebnis rechnen können. Der Vorteil der Anmeldung der Schadensersatzansprüche im Musterverfahren: Die Kosten sind gegenüber einer Klage deutlich geringer.

Haben Sie weitere Fragen? Bitte wenden Sie sich direkt an Rechtsanwalt Alexander Temiz.

Ansprechpartner:
Rechtsanwalt Alexander Temiz

Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Telefon: 030/327 617-0
Telefax: 030/327617-17
E-Mail: mail@ssma.de
http://www.ssma.de/



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB
Schlagwort(e): Recht

04.04.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019