LOTTO24 AG

  • WKN: LTT247
  • ISIN: DE000LTT2470
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.07.2021 | 13:26

LOTTO24 AG: Schon der vierte Hauptgewinn der Soziallotterie freiheit+ in diesem Jahr - 45-jährige Berlinerin zieht das große Los


DGAP-Media / 28.07.2021 / 13:26

Hauptgewinn

Hauptgewinn der Soziallotterie freiheit+ geht nach Berlin. Text & Bild können zur redaktionellen Verwendung frei genutzt werden.


Schon der vierte Hauptgewinn der Soziallotterie freiheit+ in diesem Jahr - 45-jährige Berlinerin zieht das große Los

(Hamburg, 28. Juli 2021) In der Montagsziehung der Soziallotterie freiheit+ vom 26. Juli 2021 hat erneut eine LOTTO24-Kundin (lotto24.de, tipp24.de) das große Los gezogen: Mit den Zahlen 2, 7, 18, 21, 29, 30 und 33 tippte die 45-jährige Berlinerin goldrichtig und darf sich nicht nur über 250.000 Euro sofort und 5.000 Euro pro Monat für 15 Jahre, sondern auch über einen damit nun möglich gewordenen Urlaub freuen. Nach glücklichen Gewinnern aus Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Niedersachsen ist sie schon die vierte freiheit+ Hauptgewinnerin in diesem Jahr.

Die Soziallotterie freiheit+ ist eine Zahlenlotterie, bei der sieben Zahlen zwischen 1 und 35 ausgewählt werden. Ein Gewinn wird mit mindestens drei übereinstimmenden Gewinnzahlen erzielt. Die Wahrscheinlichkeit, bei freiheit+ den Hauptpreis zu gewinnen, ist 21mal höher als bei LOTTO 6aus49 - jedes achte Ticket ist zudem ein Gewinn. Darüber hinaus gehen von jedem verkauften Tippfeld 50 Cent an gemeinnützige Bildungsprojekte.

"freiheit+ ist die Soziallotterie für das Extrastück Freiheit - für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens," sagt Jonas Mattsson, Finanzvorstand der LOTTO24 AG. "Menschen gerade in diesen schwierigen Zeiten zusätzlichen finanziellen Freiraum und ein etwas sorgenfreieres Leben ermöglichen zu können, erfüllt uns mit großer Freude."

freiheit+ wurde im März 2020 gemeinsam von der ZEAL Network SE und der BildungsChancen gGmbH (bildungslotterie.de) zur Förderung von Bildungsprojekten gestartet und unterstützt unter anderem Bildungsprojekte der drei Initiatoren Stifterverband, SOS-Kinderdörfer weltweit und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), aber auch viele Projekte freier Träger. Zudem hat freiheit+ bildungsrelevante Corona-Hilfen gestartet und bis zu zehn Prozent der sozialen Abgaben direkt in Projekte zur Bekämpfung der Auswirkungen der Pandemie gesteckt. So spielt man Lotto heute.

Über die LOTTO24 AG: Die LOTTO24 AG ist der führende deutsche Online-Anbieter von Lotterieprodukten (lotto24.de, tipp24.de). LOTTO24 vermittelt im Wesentlichen Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen unter anderem LOTTO 6aus49, Spiel 77, Super 6, Eurojackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno, die Deutsche Fernsehlotterie und freiheit+. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse ist LOTTO24 heute Marktführer. 2019 wurde LOTTO24 mehrheitlich von der ZEAL Network SE übernommen und gehört seitdem zur ZEAL-Gruppe. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat LOTTO24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Kontakt:
LOTTO24 AG
Vanina Hoffmann
Senior Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 40 82 22 39 - 501
E-Mail: ir@lotto24.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: LOTTO24 AG
Schlagwort(e): Lifestyle

28.07.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021