FCR Immobilien AG

  • WKN: A1YC91
  • ISIN: DE000A1YC913
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.11.2021 | 08:00

FCR Immobilien AG: Monats-Update Oktober 2021


DGAP-Media / 12.11.2021 / 08:00

FCR Immobilien AG: Monats-Update Oktober 2021


Liebe Partner, liebe Investoren, liebe Freunde,

nach zehn intensiven Monaten, in denen wir gemeinsam Bestehendes weiterentwickelt und neue Werte geschaffen haben, befinden wir uns nun im Jahresendspurt 2021. Es gibt aber trotzdem sehr gute Gründe, im Rahmen unseres mittlerweile schon vierten Monats-Updates, kurz zurückzublicken. Denn: Die FCR Immobilien AG ist auch im 3. Quartal 2021 weiter auf Erfolgskurs geblieben.

Mit den veröffentlichten 9-Monatszahlen wird deutlich, dass FCR im 3. Quartal nahtlos an die sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung der vergangenen Quartale anschließen konnte. Insbesondere ist hervorzuheben, dass das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, EBITDA, mit 14,8 Mio. Euro das Gesamtjahresergebnis 2020 bereits erreicht hat und die Funds from Operations, FFO, mit 5,5 Mio. Euro sogar schon über dem Ergebnis des Gesamtjahres 2020 liegen. Auf Basis der sehr guten Geschäftsentwicklung bestätigt FCR ihre Prognose für das Gesamtjahr 2021 mit einem erwarteten EBT von 14,0 Mio. Euro und einem FFO in Höhe von 8,0 Mio. Euro.

EBITDA (in Mio. Euro) Q3/2020 2020 Q3/2021
12,5 14,8 14,8
 
EBIT (in Mio. Euro) Q3/2020 2020 Q3/2021
12,3 14,4 14,4
 
EBT (in Mio. Euro) Q3/2020 2020 Q3/2021 Plan 2021
6,7 11,5 9,1 14,0
 
FFO (in Mio. Euro) Q3/2020 2020 Q3/2021 Plan 2021
4,6 5,0 5,5 8,0
 

2020: Testierte Zahlen nach IFRS; 2021: Untestierte Zahlen nach IFRS

Auch aus dem Portfoliomanagement gibt es viel Positives zu berichten: So erwarb FCR ein attraktives Geschäftshaus in 1A-Lage in der Universitätsstadt Siegen (Nordrhein-Westfalen), die über 100.000 Einwohner zählt. Das vollvermietete, in der Fußgängerzone gelegene Objekt beheimatet C&A als langfristigen Ankermieter. Die Anfangsrendite liegt bei 8,9 %, der WAULT, also die Restlaufzeit der Mietverträge, beträgt 6,4 Jahre. Die notarielle Beurkundung des Objekts fand in dieser Woche statt.

Unsere zahlreichen Vermietungsaktivitäten tragen auch weiterhin nachhaltig Früchte. So konnten wir in den vergangenen Wochen neun Mietverträge abschließen, die über die Laufzeit ein Volumen von rd. 2 Mio. Euro generieren.

Abschließend möchten wir Ihnen noch den obligatorischen Gesamtblick auf das aktuelle FCR-Bestandsportfolio bieten: Wir halten 91 Bestandsobjekte mit einer annualisierten Ist-Nettomiete von 23,7 Mio. Euro, einer Vermietungsquote von 92,3 % sowie einem WAULT von 6,0 Jahren. Zahlen, Daten, Fakten, die sich sehen lassen können und an deren Ausbau und Optimierung wir weiter konsequent arbeiten - hier liegt ja auch unsere Kernkompetenz.

Nach dem geschäftlichen Update kommen wir gerne auch noch zu unseren Kapitalmarktaktivitäten:

Im Rahmen unserer Wachstumsinitiativen haben wir seit Gründung der FCR Immobilien AG im Jahr 2014 sechs Unternehmensanleihen mit jeweils 5-jähriger Laufzeit emittiert und hierüber ein Volumen von insgesamt 100 Mio. Euro am Kapitalmarkt aufgenommen, die wir erfolgreich in den Ausbau unseres ertragsstarken Immobilienportfolios investiert haben.

Drei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 25 Mio. Euro wurden von uns bereits fristgemäß zurückgezahlt: die beiden 8,00 %-Anleihen 2019 und, zuletzt, die 7,10 %-Anleihe im Oktober 2021 mit einem Volumen von 15 Mio. Euro. Hierdurch können unsere Zinskosten weiter deutlich reduziert werden.

Drei Anleihen mit einer jährlichen Verzinsung von 6,00 % (bis 2023), 5,25 % (bis 2024) bzw. 4,25 % (bis 2025) sind derzeit an der Börse notiert und bieten weiter eine attraktive Renditechance für Anleger. Informationen zu den FCR-Anleihen finden Sie auf unserer Website unter https://fcr-immobilien.de/investor-relations/kapitalmassnahmen/anleihen/.

Die nun insgesamt günstigere Finanzierung bedingt durch unsere sehr gute Marktposition wird sich künftig nachhaltig positiv auf das FCR-Geschäftsergebnis auswirken.

Mit unseren Anleihen haben wir also schon früh eine Erfolgsgeschichte geschrieben - mit dem Börsengang der FCR Immobilien AG am 07.11.2018, also heute vor fast genau drei Jahren, konnten wir mit der FCR-Aktie ein weiteres erfolgreiches Kapitel hinzufügen. Seit dem Tag der Erstnotiz hat die FCR-Aktie einen Kursgewinn von 60 % auf aktuell 14,40 Euro verzeichnet. Inklusive der bisher ausgeschütteten Dividenden entspricht dies einer jährlichen Rendite von über 22 %.

Auch am Kapitalmarkt haben wir uns weiterentwickelt, so notiert die FCR Immobilien AG nach einem Segmentwechsel im regulierten Markt, General Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Marktkapitalisierung beträgt inzwischen rd. 140 Mio. Euro, womit wir zusehends auch für institutionelle Anleger interessant geworden sind. Auf dem aktuellen Kursniveau sehen Analysten weiteres Potenzial für unsere Aktie. So hat AlsterResearch im Rahmen eines Updates vom 29.10.2021 die Kaufen-Empfehlung bestätigt und aufgrund des positiven Ausblicks das Kursziel von 14,80 Euro auf 16,20 Euro angehoben. Alle Informationen rund um die FCR-Aktie haben wir für Sie gerne zusammengestellt unter https://fcr-immobilien.de/investor-relations/aktie.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Monats-Update Oktober 2021 wieder einen fundierten Einblick in die FCR-Erfolgsgeschichte geben konnten. Und seien Sie versichert, dass wir auch im eingangs erwähnten Jahresendspurt weiterhin alles geben, um 2021 zu einem rundum erfolgreichen Jahr zu machen. Wir freuen uns schon heute darauf, Ihnen in unserem letzten Monats-Update für dieses Jahr Mitte Dezember darüber berichten zu dürfen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Falk Raudies


Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien, ergänzt um opportunistische Verkäufe von Trading-Objekten. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus insgesamt rd. 100 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf über 23 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.


Website: fcr-immobilien.de
Twitter: @FCR_Immobilien
Facebook: facebook.com/fcrimmobilien


Pressekontakt

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
Telefon +49 69 9055 05 51
E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de


Unternehmenskontakt

Ulf Wallisch
Senior Director, Head of Operations Management
Telefon +49 89 413 2496 11
E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de


FCR Immobilien AG
Kirchplatz 1
82049 Pullach im Isartal
www.fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse
HRB 210430 | Amtsgericht München



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: FCR Immobilien AG
Schlagwort(e): Immobilien

12.11.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

03. Dezember 2021, 07:03

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021