Vereinigte Filzfabriken AG

  • WKN: 761700
  • ISIN: DE0007617003
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.11.2015 | 07:00

Vereinigte Filzfabriken AG: Zwischenmitteilung innerhalb des 2. Halbjahres 2015


Vereinigte Filzfabriken AG  / Veröffentlichung einer Mitteilung nach §
37x WpHG

19.11.2015 07:00

Zwischenmitteilung nach  § 37x WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service
der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Zwischenmitteilung der Geschäftsführung der Vereinigte Filzfabriken AG gemäß § 37x WPHG innerhalb des 2. Halbjahres 2015 Die Umsatzerlöse und die Gesamtleistung für den Zeitraum 01.01. - 30.09.2015 lagen deutlich über den Werten des Vorjahreszeitraums und der Planung. Die Finanz- und Vermögenslage hat sich gegenüber dem Halbjahresfinanzbericht zum 30.06.2015 verändert. Die Bilanzsumme ist gestiegen, auf der Aktivseite im Wesentlichen durch eine Erhöhung des Anlagevermögens und der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, auf der Passivseite insbesondere durch die gestiegenen kurzfristigen Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten. Die insgesamt erfreuliche Geschäftsentwicklung führte zu einem EBIT über Vorjahresniveau. Aufgrund von Verschiebungen im Umsatzmix kam es dabei zu einem Anstieg der Materialquote bei gleichzeitig reduzierter Personalaufwandsquote. Im Durchschnitt beschäftigte die Gesellschaft in den ersten 3 Quartalen des Geschäftsjahres 144 Mitarbeiter (1.-3.Q. 2014 143 MA). Zum Stichtag 30.09.2015 waren wie im Vorjahr 18 Ausbildungsplätze besetzt. Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung im vierten Quartal gehen wir davon aus, im Geschäftsjahr 2015 Umsatzerlöse und ein operatives Ergebnis über dem Vorjahresniveau zu erzielen. Trotz aller Herausforderungen erwarten wir für 2016 eine weiterhin zufriedenstellende Geschäftsentwicklung. 12. November 2015 Der Vorstand 19.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Vereinigte Filzfabriken AG Giengener Weg 66 89537 Giengen Deutschland Internet: www.vfg.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick für das Geschäftsjahr 2018

16. Oktober 2018, 23:09

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

17. Oktober 2018