infas Holding Aktiengesellschaft

  • WKN: 609710
  • ISIN: DE0006097108
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.11.2015 | 00:00

infas Holding Aktiengesellschaft: Umsatzentwicklung im 3. Quartal 2015 auf Vorjahresniveau


infas Holding Aktiengesellschaft  / Veröffentlichung einer Mitteilung
nach § 37x WpHG

16.11.2015 00:00

Zwischenmitteilung nach  § 37x WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service
der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Umsatzentwicklung im 3. Quartal 2015 auf Vorjahresniveau Die im regulierten Markt notierte infas Holding AG, Bonn, (ISIN DE0006097108/WKN 609710) verzeichnete in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 einen Konzernumsatz nach IFRS von 17,0 Mio. EUR und liegt damit um 0,2 Mio. EUR bzw. 1,2% leicht unter dem Vorjahreswert von 17,2 Mio. EUR. Der Geschäftsbereich infas kann mit einem Umsatz von 13,7 Mio. EUR wieder das Niveau des Vorjahres erreichen. Durch das unverändert sehr schwierige Marktumfeld meldet die Hamburger Bildagentur action press gmbh & co. kg nur einem Umsatz von 2,9 Mio. EUR (Vorjahr 3,5 Mio. EUR) und muss damit einen Umsatzrückgang von ca. 17% verkraften. Die im Frühjahr 2014 neu gegründete infas 360 GmbH kann diesen Umsatzrückgang nicht ganz kompensieren. Sie trägt mit 0,4 Mio. EUR zum Konzernumsatz bei. Bei nach wie vor unverändert guter Auftragslage im Geschäftsbereich Markt- und Sozialforschung, rückläufiger Umsatzentwicklung im Geschäftsbereich Foto und guten Perspektiven für den Geschäftsbereich infas 360 wird eine Fortsetzung der geplanten Umsatz- und Ergebnisentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2015 erwartet. Bonn, im November 2015 Der Vorstand 16.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: infas Holding Aktiengesellschaft Friedrich-Wilhelm-Str. 18 53113 Bonn Deutschland Internet: www.infas-holding.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick für das Geschäftsjahr 2018

16. Oktober 2018, 23:09

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

17. Oktober 2018