Carsten Schmider Media Relations Publishing

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.07.2021 | 07:30

USA, Kanada, Europa: Havn Life Sciences expandiert und unterzeichnet eine Vereinbarung für den Export von Psilocybin


DGAP-Media / 28.07.2021 / 07:30

USA, Kanada, Europa: Havn Life Sciences expandiert und unterzeichnet eine Vereinbarung für den Export von Psilocybin
 

Havn Life Sciences (ISIN: CA4196211078 ; WKN: A2QCQ0), das sich der standardisierten Extraktion von psychoaktiven Wirkstoffen (Psilocybin) und der Entwicklung von Naturheilkundeprodukten widmet, hat eine Vereinbarung mit der Firma "P.A. Benjamin Manufacturing Company" (PAB), ein pharmazeutischer Hersteller und Betreiber einer GMP-konformen Anlage in Jamaika, unterzeichnet.

PAB betreibt eine GMP-konforme Betriebsanlage ("Good Manufacturing Practice" steht für die gute Herstellungspraxis für Arzneimittel) und wird im Auftrag von HAVN Life natürlich gewonnenes Psilocybin unter Einhaltung der erforderlichen Protokolle für den Export aus Jamaika und den Import nach Kanada, in die USA und nach Europa abpacken.

Neben der Zusammenarbeit von HAVN Life mit Hypha Wellness, einem jamaikanischen Hersteller von Lebensmitteln und psychoaktiven Pilzen, untermauert diese Vereinbarung einmal mehr den stringenten Expansionskurs des Unternehmens. Der weitere Ausbau dieser psychedelischen Lieferkette bietet HAVN Life die idealen Rahmenbedingungen, um sich im Zuge der kontinuierlichen Öffnung der Märkte in aller Welt als Vorreiter zu positionieren. Die Vereinbarung dürfte HAVN Life außerdem dabei helfen, um sich entsprechende Zulassungen für Psilocybin als aktiver pharmazeutischer Wirkstoff zu sichern und um weitere Liefervereinbarungen mit Unternehmen auf der ganzen Welt zu schließen.

"In einer neu entstehenden Branche ist es extrem wichtig, Partnerschaften mit gleichgesinnten Stakeholdern einzugehen. Eine solche Partnerschaft zwischen dem jamaikanischen GMP-Hersteller P.A. Benjamin, Hypha Wellness und HAVN Life Sciences ist der Schritt in die richtige Richtung", erklärte Hon. Floyd Green, MP, Minister für Landwirtschaft und Fischerei und ergänzte: "Die Nachhaltigkeit der Branche wird weitgehend davon abhängen, ob wir in der Lage sind, Psilocybin-Pilze effizient zu erforschen und die Landwirtschaft mit der Produktion zu verbinden."

"Diese Partnerschaft mit PAB ist unabdingbar, wenn wir sowohl Forschung als auch Patienten weltweit mit sicheren und qualitätskontrollierten APIs auf Basis von Psilocybin versorgen wollen", sagt Tim Moore, CEO von HAVN Life. "Die Vereinbarung macht HAVN Life zum ersten Unternehmen in der Karibischen Gemeinschaft und im Gemeinsamen Markt, das über die Fertigkeiten der Guten Medizinischen Praxis (GMP) in der Herstellung von Psilocybin verfügt, und ist ein Riesenschritt in Richtung unseres Ziels, uns an der Spitze der internationalen Lieferkette für Psychedelika zu positionieren", ergänzte der Havn-CEO.

"Wir sind mit Begeisterung und Engagement bei der Sache, um mit HAVN Life Science und Hypha Wellness den Export von Psilocybin zu bewerkstelligen und unsere Forschungs- und Entwicklungspartnerschaften auszubauen", kommentierte Christopher Powell, ein Director der P.A. Benjamin Manufacturing Company, die Unterzeichnung dieser Vereinbarung.

"Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit den jamaikanischen Interessengruppen und dem GMP-Hersteller P.A. Benjamin konzentrieren wir uns auf die Entwicklung eines entsprechenden Rahmens für die Herstellung und den Export", sagte Benjamin Graeme, Gründer und Director von Hypha Wellness. "Wir befinden uns in einer spannenden Phase, denn Jamaika tritt am internationalen Markt mit einem einzigartigen Wertversprechen auf und verfügt auch über die Mittel, es einzulösen", fügte er hinzu.

Der Vereinbarungsabschluss und die Verpackung von Psilocybin in der GMP-konformen Betriebsanlage von PAB erfolgen in Übereinstimmung mit den Vorschriften von Health Canada sowie den Vorschriften vor Ort.
 

Havn Life mit stringentem Expansionskurs

Nach der erst kürzlich erfolgten Liefervereinbarung mit "Cube Psytech", einem biopharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen, das sich auf nachhaltige, natürliche Arzneimittel konzentriert und das eine proprietäre Linie von mikrodosierbaren Psilocybin-Gesundheitsprodukten mit funktionellen und psychedelischen Pilzen entwickelt, dürfte diese Vereinbarung ein weiterer Meilenstein in Richtung des weltweiten Exportes von Psilocybin sein. Auch die Nachricht über die kürzlich erfolgte Übernahme von geistigem Eigentum der "Bolt Therapeutics" reiht sich nahtlos in den stringenten Expansionskurs des Unternehmens ein.

Nur wenige Wochen zuvor hatte Havn bereits seine Logistik- und Vertriebsmöglichkeiten professionalisiert: In Jamaika wurde bereits ein voll funktionsfähiges Mykologielabor sowie einer Produktionsanlage in Betrieb genommen. Damit ist das Unternehmen nun in der Lage, mit der Herstellung und Lieferung von Psilocybin für den Einsatz in klinischen Studien zu starten. Darüber hinaus möchte das Unternehmen im dritten Quartal dieses Jahres weitere Einzelhändler- und Partnerstandorte einrichten. Im vierten Quartal soll die Einführung einer Produktpalette an kundenspezifischen Formulierungen folgen.

Mit der "Veterans Friendly Campus Initiative" entwickelte Havn Life Sciences bereits innovative Ideen und Formulierungen für richtungsweisende klinische Studien, um die Heilung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) und anderen traumabedingten Störungen beim Militär zu unterstützen.
 

Vorreiterrolle auf dem Gebiet der transformativen Therapie und psychodelischen Medizin

Die standardisierten und kontrollierten Psilocybin-Produkte von Havn Life Sciences eröffnen einen neuen Markt für Forschung und Therapie und helfen dabei die Entwicklung innovativer Therapien für die menschliche Gesundheit voranzutreiben. Das Unternehmen verfügt bereits über eine eigene Forschungseinrichtung (Havn Labs) auf dem Campus der University of British Columbia (UBC). Das Havn-Team besteht aus renommierten Wissenschaftlern und kann umfassende Erfahrungen aus der Chemie- und Formulierungsentwicklung vorweisen. Neben Prof. Prof. Dr. Marvin Westwood, der als Koryphäe auf seinem Gebiet gilt, ist hier natürlich Direktor Vic Neufeld zu nennen, der den damaligen Börsengang von Aphria als CEO begleitet hat und so für das enorme Wachstum der Aktie mitverantwortlich war.

Wer jetzt auf die disruptive Kraft von Havn Life setzt und damit vom wachsenden Psilocybin-Markt profitieren möchte, der könnte einen guten Zeitpunkt vorfinden. Denn den Nährboden für ein kontinuierliches Wachstum scheint Havn Life Sciences (ISIN: CA4196211078 ; WKN: A2QCQ0) gelegt zu haben.



Über Havn Life Sciences

Havn Life ist ein kanadisches Biotech-Gesundheitsunternehmen mit dem Ziel, einen neuen Markt für die standardisierte, qualitätskontrollierte Extraktion psychoaktiver Verbindungen aus Pflanzen und Pilzen sowie die Entwicklung natürlicher Gesundheitsprodukte aus neuartigen Verbindungen für Forschung und Therapie zu erschließen.Das Unternehmen verfügt über eine eigene Forschungseinrichtung (Havn Labs) auf dem Süd Campus der University of British Columbia (UBC). Das Team aus renommierten Wissenschaftlern kann umfassende Erfahrungen aus der Chemie- und Formulierungsentwicklung vorweisen und standardisiert nun die Extraktion von psychedelischen Verbindungen, um die Entwicklung innovativer Therapien für die menschliche Gesundheit zu unterstützen. Diese Vorreiterrolle auf dem Gebiet der psychedelischen Medizin und der transformativen Therapie ist "Havn Life Sciences" wahrscheinlich nicht mehr zu nehmen: Mikrodosierungstherapien werden bei der Behandlung von psychischen Störungen (zum Beispiel bei Depressionen und Angststörungen) unter Verwendung von Psychedelika angewandt. In Zusammenarbeit mit der "Veterans Friendly Campus Initiative" entwickelt Havn Health bereits innovative Ideen und Formulierungen für klinische Studien, um die Heilung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) und anderen traumabedingten Störungen beim Militär zu unterstützen. Mit einem umfangreichen Team von Experten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich innoviert und formuliert Havn Life Sciences eine neue Generation von Medikamenten.








 

Disclaimer:

Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Anleger-Empfehlung auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments ausnahmslos mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Anleger-Empfehlung enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Alle in dem vorliegenden Report zu Havn Life Sciences Inc. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Anleger-Empfehlung verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Anleger-Empfehlung ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. Bevor in Wertschriften oder sonstige Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu groß sind. Anleger-Empfehlung übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verlässlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unserer Webseite befinden, von Anleger-Empfehlungenverbreitet werden oder durch Hyperlinks von Anleger-Empfehlung aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Anleger-Empfehlung keine Haftung übernimmt. Anleger-Empfehlung behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Anleger-Empfehlung bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Anleger-Empfehlung schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Anleger-Empfehlung nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Anleger-Empfehlung darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Anleger-Empfehlung abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von Anleger-Empfehlung zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.

Offenlegung der Interessen:

Die auf den Webseiten von Anleger-Empfehlung veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund muss allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.

Dies gilt auch für die vorliegende Studie zu Havn Life Sciences Inc.. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahestehenden Kreisen in Auftrag gegeben und entgeltlich entlohnt. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Anleger-Empfehlung und/oder mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft (Havn Life Sciences Inc.) bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Anleger-Empfehlung zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren/ Aktienbeständen in Havn Life Sciences Inc., welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden, halten. Es besteht die Absicht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Anleger-Empfehlung handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Die Publikationen von Anleger-Empfehlung sollten somit nicht als unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenskonflikte vorliegen. Die in den jeweiligen Publikationen von Anleger-Empfehlung angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.

Natürlich gilt es zu beachten, dass Havn Life Sciences Inc. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können.

Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt Havn Life Sciences Inc. einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Micro Cap gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dient Havn Life Sciences Inc. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet in Havn Life Sciences Inc. aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Carsten Schmider Media Relations Publishing
Schlagwort(e): Finanzen

28.07.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

MPH Health Care AG

Original-Research: MPH Health Care AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

20. September 2021