TOM TAILOR Holding SE

  • WKN: A0STST
  • ISIN: DE000A0STST2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.08.2019 | 14:02

TOM TAILOR Holding SE: Oliver Dietrich wird Global Marketing Director


DGAP-Media / 09.08.2019 / 14:02

TOM TAILOR Group stärkt Marketing als Teil des Digital-Bereichs

Oliver Dietrich wird Global Marketing Director

Hamburg, 9. August 2019. Mit Oliver Dietrich als neuem Global Marketing Director stärkt die TOM TAILOR Group diesen Unternehmensbereich weiter. "Das Marketing ist bei uns ganz bewusst Teil des Digital-Bereichs", sagt Stefan Wenzel, Global Vice President Digital der TOM TAILOR Group. "Wir freuen uns, dass wir mit Oliver einen erfahrenen Marken-Experten mit digitaler DNA gewinnen konnten."

Oliver Dietrich soll die Bedeutung und Begehrlichkeit der Marke TOM TAILOR über alle Märkte, Kanäle und Touchpoints hinweg weiter stärken. "Ich freue mich sehr auf die spannenden Aufgaben, die vor mir liegen", sagt Oliver Dietrich. "Die enorme Bekanntheit von TOM TAILOR und das im Unternehmen bereits verankerte Verständnis von Marke und Marketing in einer immer digitalen werdenden Welt sind ein guter Ausgangspunkt für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Markenwahrnehmung." Er berichtet dabei direkt an Stefan Wenzel.

Erfolgreiche Inhouse-Kompetenz

Die TOM TAILOR Group führt damit die Digital- und Marketingstrategie konsequent fort, bei der das Unternehmen auf den Aufbau von Inhouse-Kompetenz setzt. So wurde Ende 2017 das Ecommerce in das Unternehmen geholt und seither weiter in den Ausbau investiert, unter anderem für Personal und eine moderne Infrastruktur. Neben eigenen Eshops mit starkem Mobile-Fokus umfasst das TOM TAILOR Ecommerce auch Online Wholesale und Marktplatz-Geschäft.

Kreative digitale Kompetenz weiter ausbauen

Oliver Dietrich war zuletzt Director Creative Ideation bei der ProSiebenSat1 Media SE und hat den Markenaufbau digitaler Geschäftsmodelle und Marken der NUCOM Group erfolgreich unterstützt. Zuvor war Dietrich als Digital Innovation Director und Integrated Creative Director unter anderem bei den Agenturen FHV BBDO, Razorfish und Publicis tätig und wurde mit einer Vielzahl an nationalen und internationalen Kreativ-, Strategie-, Digital- und Business-Performance-Awards ausgezeichnet.

Über die TOM TAILOR Group

Die TOM TAILOR Group fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt damit die unterschiedlichen Kernsegmente des Modemarkts ab.

Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Hierzu zählen 453 TOM TAILOR Filialen sowie 184 Franchise-Geschäfte, 2.546 Shop-in-Shops und 6.949 Multi-Label-Verkaufsstellen. Damit ist die Marke in über 35 Ländern präsent.

Die Marke BONITA verfügt über 742 eigene Retail-Geschäfte sowie über 88 Shop-in-Shop Flächen. Die Kollektionen beider Marken können darüber hinaus über die jeweiligen eigenen Online-Shops bezogen werden.

Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com

Medienkontakt:
Nicole Hulka
Manager Corporate Communications
TOM TAILOR Group
Telefon: +49 40 58956-208
E-Mail: Nicole.Hulka@tom-tailor.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: TOM TAILOR Holding SE
Schlagwort(e): Unternehmen

09.08.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

25. Februar 2020