Tick Trading Software AG

  • WKN: A0LA30
  • ISIN: DE000A0LA304
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.02.2019 | 12:39

tick Trading Software AG veröffentlicht Geschäftsjahresbericht 2017/2018: Rekordergebnis bestätigt


DGAP-Media / 05.02.2019 / 12:39

Pressemitteilung
tick-TS AG

Düsseldorf, den 05.02.2019


tick Trading Software AG veröffentlicht Geschäftsjahresbericht 2017/2018:
Rekordergebnis bestätigt

Die tick Trading Software AG (tick-TS AG) hat das Geschäftsjahr 2017/2018 (01.10.2017 - 30.09.2018) nach dem testierten Jahresabschluss mit einem Jahresüberschuss von 1.345 TEUR (Vorjahr: 1.055 TEUR) abgeschlossen - eine Steigerung um 27,5 %. Dieses Rekordergebnis seit Gründung im Jahr 2002 wurde über alle Geschäftsbereiche der tick-TS AG hinweg erzielt. Die Umsetzung von regulatorischen Anforderungen im Zuge der MiFID II/MiFIR Novelle dominierte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/2018 die Entwicklungsarbeiten an den Software-Suites "TradeBase MX" und "e-Trading Compliance Monitor". Im zweiten Halbjahr lag der Fokus wieder auf der Gewinnung neuer Kunden sowie der erfolgreichen Umsetzung einiger Projekte und der Erweiterung des Lizenzgeschäftes bei Bestandskunden. Insgesamt konnten so die Umsatzerlöse um 21 % auf 6.101 TEUR (Vorjahr: 5.039 TEUR) gesteigert werden.

Der Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zur Abstimmung auf der ordentlichen Hauptversammlung am 8. April 2019 beträgt nach der Anwendung des § 268 Abs. 8 HGB (Ausweis aktiver latenter Steuern) 1,30 EUR je Aktie.

Zukünftig strebt die tick-TS AG neben dem Ausbau der Services für Bestandskunden und stetigen Verbesserungen ihrer Softwareangebote die Entwicklung einer White Label App und die Schaffung von kundenorientierten Lösungen für die Zusammenarbeit von Asset Managern mit ihren Brokern an.

Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres hat die tick Trading Software AG den Startschuss für die Entwicklung eines neuen Frontend-Application-Frameworks auf Basis moderner Webtechnologien gegeben. Das von der tick-TS AG entwickelte Framework wird die Realisierung von optimierten Applikationen für Smartphones, Tablets und Desktop-PCs ermöglichen. Erstes Produkt, basierend auf dem neuen Framework, wird eine für den Wertpapierhandel spezialisierte White Label Mobile Trading Applikation für die Betriebssysteme Android und iOS sein. "Mit unserem ersten Produkt haben wir sehr aktiv handelnde Nutzer im Fokus, unabhängig davon, ob es sich hierbei um einen Privatanleger oder einen institutionellen Händler handelt", sagt Matthias Hocke, Vorstand der tick Trading Software AG. Als ersten Lizenznehmer der Mobile Trading Application konnte die tick-TS AG ihren langjährigen Partner die sino AG gewinnen.

Die pure Anzahl von aufstrebenden Asset Managern und deren Einsatz diverser Softwarestrategien stellt viele Finanzdienstleister vor technische Herausforderungen. Die Zusammenarbeit mit FinTechs stellt sich meist als Risiko heraus und führt nicht schnell genug zu den gewünschten Ergebnissen.
Die tick-TS AG bietet hier nicht nur passgenaue Lösungen, sondern inspiriert sogar das Change-Management der Auftraggeber. Der Vorsprung gegenüber unseren Wettbewerbern liegt in der Fokussierung auf den Börsenhandel und unserem Renommee der letzten 16 Jahre. Die Nähe zum Kunden ermöglicht zusätzlich eine schnelle und flexible Umsetzung der gewünschten Lösung.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017/2018 ist auf der Website der tick-TS AG unter https://www.tick-ts.de/de/zahlen-und-fakten.html veröffentlicht.
 

Über die tick Trading Software AG

Mit der Gründung der tick Trading Software AG im Jahre 2002 setzten sich Oliver Wagner, Matthias Hocke und weitere Unternehmer aus der Finanzindustrie die Entwicklung einer der professionellsten und fortschrittlichsten Handelsplattformen zum Ziel. Mit der TradeBase MX Plattform stellt die tick-TS AG diese nun weltweit erfolgreich ihren Kunden zur Verfügung. Seit einigen Jahren komplettieren neben der TBMX Plattform direkte Anbindungen an nationale und internationale Marktplätze und Broker, eine eigene Hosting- und Housing-Infrastruktur sowie ein e-Trading Compliance Monitor (ECM) zur Einhaltung von ESMA-Vorschriften das Portfolio des Unternehmens.
 

Pressekontakt:

Matthias Hocke (CEO)
mhocke@tick-TS.de

tick Trading Software AG
Berliner Allee 59
40212 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 781767-0
Fax: +49 (0)211 781767-29

Die tick-TS AG ist an der Börse Düsseldorf notiert - ISIN DE000A0LA304.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: tick Trading Software AG


05.02.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Tempo weiter erhöhen“

Die Mountain Alliance AG befindet sich nach der Übernahme der Mountain Technology AG auf dem Weg zu einem „führenden Investor für digitale Unternehmen“. Den auf über 40 Mio. Euro angewachsenen Portfolio Asset Value sieht CEO Daniel Wild nur als „erfolgreichen Zwischenschritt zu einer Portfoliogröße von mindestens 100 Mio. Euro“. Aber auch auf der Exitseite hat Wild ehrgeizige Pläne: „Wir peilen größere Exits an, die im mittleren bis höheren siebenstelligen Bereich liegen könnten.“

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Needham Emerging Growth Technology Conference

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

21. Mai 2019