Shareholder Value Beteiligungen AG

  • WKN: A16820
  • ISIN: DE000A168205
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.06.2017 | 13:03

Shareholder Value Beteiligungen AG: Stada: Gier ist schlecht


DGAP-Media / 27.06.2017 / 13:03

Die Stada Arzneimittel AG (WKN: 725180) hat gestern das Scheitern des Übernahmeangebots der Investoren Bain und Cinven gemeldet. Zum Angebotspreis von 66,00 EUR wurden nur 65,52 % der Aktien angedient statt der notwendigen 67,50 %. Der Börsenkurs fiel danach auf etwa 58 EUR.
 
Stada ist bei der Shareholder Value Beteiligungen AG die größte Portfolioposition und wurde vollständig angedient. Der Vorstand bedauert, dass das Angebot an der Gier weniger Aktionäre gescheitert ist, die sich in einem Bieterwettbewerb offensichtlich noch höhere Prämien erhofft hatten. Für die Shareholder Value Beteiligungen AG  bedeutet das bei dieser Position einen (vorübergehenden) Rücksetzer. Wir gehen von einer hohen Wahrscheinlichkeit aus, dass entweder durch die jetzt gescheiterten Bieter Bain/Cinven oder durch die zuvor ausgeschiedenen Bieter Advent/Permira und eventuell auch durch noch unbekannte Dritte ein neuer Anlauf zur Übernahme von Stada erfolgen wird. Auf dem Weg dorthin ist mit einiger Volatilität in der Aktie zu rechnen. Wir erwarten, dass der Kurs auch weiterhin die Tatsache widerspiegeln wird, dass Stada ein Übernahmeziel ist. Für die Shareholder Value Beteiligungen AG bedeutet dies, dass an der Position festgehalten wird.


Kontakt:
Reiner Sachs
Vorstand
Shareholder Value Beteiligungen AG
Neue Mainzer Str. 1
60311 Frankfurt
Tel: 069 6698300
Email: reiner.sachs@shareholdervalue.de


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Shareholder Value Beteiligungen AG
Schlagwort(e): Finanzen

27.06.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Wirecard AG startet Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 200 Mio. EUR

18. Oktober 2019, 16:04

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

18. Oktober 2019