SeniVita Social Estate AG

  • WKN: A13SHL
  • ISIN: DE000A13SHL2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.05.2019 | 10:23

SeniVita Social Estate AG: Spatenstich für zwei neue Pflegewohnanlagen - In Königsberg und Weidenberg wird innovatives Pflegekonzept realisiert


DGAP-Media / 02.05.2019 / 10:23

Bayreuth, 02. Mai 2019. Die SeniVita Social Estate AG (SSE), ein führender Entwickler von Pflegeimmobilien in Deutschland, realisiert bis April 2020 an zwei weiteren Standorten ihr innovatives Pflegekonzept "Betreutes Wohnen PLUS+" (AltenPflege 5.0). In Königsberg (Unterfranken) und Weidenberg (Oberfranken) entsteht ein Betreuungsangebot für 59 bzw. 58 pflegebedürftige Bewohner. Darin integriert sind großzügige Tagespflegeeinrichtungen mit jeweils 60 Plätzen. Das Investitionsvolumen beläuft sich insgesamt auf rund 16 Mio. Euro. Bereits im Herbst 2019 soll in Königsberg und Weidenberg Richtfest gefeiert werden, die Baufertigstellung der beiden SeniVita Seniorenhäuser ist für April 2020 geplant.

Für die Pflegeapartments an beiden Standorten gibt es bereits großes Interesse. Parallel zum Baufortschritt erfolgt deren Vermarktung, die neben dem Bau von Pflegeeinrichtungen und dem Angebot von seniorengerechten Wohnungen wesentlicher Teil des Geschäftsmodells der SSE ist. So konnte bereits mit einem auf Sozialimmobilien spezialisierten Fonds als Partner ein "Letter of Intent" zum Erwerb der Pflegeapartments abgeschlossen werden.

Bei einem erfolgreichen Abschluss des Verkaufs realisiert die SSE Erträge und einen erheblichen Mittelzufluss, der auch zur Rückzahlung der 2020 fälligen Wandelanleihe dienen wird.

Pflegeimmobilien - Markt mit Zukunft

Pflegeimmobilien sind aufgrund der langfristig abgeschlossenen und kalkulierbaren Mietverträge mit den Betreibern auch für Kapitalanleger interessant, weil sie eine dadurch abgesicherte, attraktive Rendite ermöglichen.

Die Bürgermeister an den beiden neuen SeniVita Standorten begrüßen die Einrichtungen, weil sie pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit bieten, sich vor Ort in der Nähe ihrer Angehörigen professionell versorgen zu lassen. Die ausgewählten Standorte liegen jeweils im Zentrum und ermöglichen es den pflegebedürftigen Menschen, direkt weiterhin am Gemeindeleben teilzuhaben. Sie können für sie wichtige Ziele wie Geschäfte und Kirche bequem erreichen. Und auch für die Angehörigen sind die zentralen Standorte deutlich praktischer und angenehmer als eine abgeschiedene Lage in der Peripherie.

Ein weiterer auschlaggebender Pluspunkt für die Bürgermeister in Königsberg und Weidenberg, sich für das Angebot der SSE zu entscheiden, ist das innovative Konzept Betreutes Wohnen PLUS+, das den Bewohnern individuelle Pflege und gleichzeitig größtmögliche Privatsphäre bietet. Pflegeleistungen können dabei ganz nach individuellem Bedarf in Anspruch genommen werden. Die Bewohner sind Mieter eines Seniorenapartments, das unter anderem mit einer eigenen Küche und einem rollstuhlgerechten Badezimmer sowie Anschlüssen für Telefon, Fernsehen, Internet und Hausnotruf ausgestattet ist. Bei Bedarf kann einer der Plätze der hausinternen Tagespflegeeinrichtung genutzt werden, für die im Erdgeschoß insgesamt großzügige 1.000 m² mit zusätzlichen geschützten Terrassen vorgesehen sind.

365 Tage im Jahr geöffnet, steht die Tagespflege neben den Bewohnern auch externen pflegebedürftigen Senioren offen und kann auch nur tageweise gebucht werden. Dritter Baustein des Pflegeangebots ist ein ambulanter Pflegedienst, den die Bewohner frei wählen können und der zusätzlich zur Tagespflege versorgt. Dank dieser Flexibilität in der Betreuung eignet sich das SeniVita-Konzept für Senioren aller Pflegegrade.

Der Bedarf an solch modernen Pflegewohnanlagen, wie sie die SeniVita Social Estate AG baut, wird in den nächsten Jahren aufgrund der zunehmenden Anzahl älterer und pflegebedürftiger Menschen in Deutschland stark ansteigen. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft von 2018 wird die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland 2035 gegenüber 2015 um ein Drittel auf etwas mehr als vier Millionen steigen. Am höchsten wird der prozentuale Zuwachs dabei in Bayern sein, dem Kernmarkt der SSE AG.

Über SeniVita Social Estate AG

Die SeniVita Social Estate AG ist ein führender Entwickler von Pflegeimmobilien in Deutschland. Das Geschäftsmodell umfasst die Planung, Realisierung und Vermarktung von Pflegeimmobilien, die auf Basis des Konzepts AltenPflege 5.0 betrieben werden. Es handelt sich um eine Kombination aus mehreren, modularen Dienstleistungselementen: Seniorengerechtes Wohnen, Pflege in der eigenen Wohnung und Tagespflege. Dieses von der SeniVita Gruppe entwickelte Modell bietet gegenüber stationären Pflegekonzepten höheren Wohnkomfort, mehr Privatsphäre, individuelle Versorgung und eine hohe Betreuungsqualität insbesondere bei Demenz oder Intensivpflege.

Weitere Informationen unter: www.sse-ag.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: SeniVita Social Estate AG
Schlagwort(e): Immobilien

02.05.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel bestätigt Ausblick für das Geschäftsjahr 2019

14. November 2019, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

Uzin Utz AG

Original-Research: Uzin Utz AG (von Montega AG): Kaufen

15. November 2019