PSI Software AG

  • WKN: A0Z1JH
  • ISIN: DE000A0Z1JH9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.09.2019 | 11:39

PSI führt Qualicision-basierte Optimierung für Industriereifen bei der Continental Reifen Deutschland GmbH im Werk Korbach durch


DGAP-Media / 30.09.2019 / 11:39

PSI führt Qualicision-basierte Optimierung für Industriereifen bei der Continental Reifen Deutschland GmbH im Werk Korbach durch
PSIaps plant auf Basis der Qualicision-Technology den Transport von Industriereifen innerhalb des Werkes mit einem AGV-basierten Transport der Güter

Die Continental Reifen Deutschland GmbH, Werk Korbach hat die PSI FLS Fuzzy Logik & Neuro Systeme GmbH mit der Einführung des Softwaretools PSIaps zur Qualicision-basierten Optimierung der Fertigung von Industriereifen mit AGV-basierten Transporten der Reifen beauftragt.

Das Werk Korbach fertigt in mehreren Produktionsstufen Industriereifen für den weltweiten Bedarf. Die Industriereifen-Rohlinge werden zwischen den Produktionsschritten mit fahrerlosen Transportsystemen (AGVs) transportiert. Mit PSIaps werden sowohl die Produktionsplanung der Maschinen als auch die AGV-basierten Transporte geplant und ausgeführt. Rückmeldungen von den Maschinen sowie der AGVs ermöglichen das Reagieren auf aktuelle Situationen in der Produktionshalle. Mit dem Projekt, dem eine umfangreiche Test- und Auswahlphase voranging, wird der Gesamtdurchsatz der Industriereifen-Fertigung weiter optimiert.

Im Werk Korbach, indem seit 1907 unter anderem Reifen sowie technische Schläuche produziert werden, sind aktuell rund 3.600 Mitarbeiter beschäftigt.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit knapp 2000 Mitarbeiter. www.psi.de

Kontakt:

PSI Software AG
Karsten Pierschke
Leiter Investor Relations und Konzernkommunikation
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland

Tel. +49 30 2801-2727
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: kpierschke@psi.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: PSI Software AG
Schlagwort(e): Informationstechnologie

30.09.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): Kaufen

07. April 2020