PNE AG

  • WKN: A0JBPG
  • ISIN: DE000A0JBPG2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.04.2018 | 13:55

PNE WIND-Gruppe baut erfolgreiche Projektentwicklung international aus


DGAP-Media / 18.04.2018 / 13:55

 

Pressemitteilung

PNE WIND-Gruppe baut erfolgreiche Projektentwicklung international aus

- Ausbau von Projekten in Frankreich

- Windpark in Schweden in Bau

Cuxhaven, 18. April 2018 - Die international in der Entwicklung von Windparks aktive PNE WIND-Gruppe erzielte erfreuliche Fortschritte bei Projekten in Frankreich und Schweden. Während in Frankreich der Windpark St. Martin-L'Ars (10,3 MW) kurz vor der Inbetriebnahme steht, wurde die Genehmigung für ein weiteres Projekt, den Windpark Dargies 2 (7,05 MW), erteilt. In Schweden betreut PNE WIND den Bau des bereits veräußerten Windparks Laxaskogen.

Fortschritte in Frankreich
Zunehmend erfolgreich ist die PNE WIND-Gruppe auf dem französischen Markt mit einer eigenen Projektpipeline von mehr als 450 Megawatt. So wurde jüngst die Genehmigung für das Projekt Dargies 2 mit drei Windenergieanlagen und 7,05 MW erteilt. Im bereits veräußerten Windpark St. Martin-L'Ars ist die Inbetriebnahme von fünf Anlagen mit einer Gesamtnennleistung von rund 10,2 MW bereits in vollem Gange.

In Schweden konnte im vergangenen Jahr das von der PNE WIND-Gruppe entwickelte Projekt Laxaskogen (25,2 MW) veräußert werden. Der Windpark befindet sich im Bau. Die Bauphase wird von PNE WIND im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages betreut.

Strategie wird bestätigt
"Die aktuellen Erfolge der PNE WIND-Gruppe bestätigen uns in der Strategie, unsere anerkannte Qualifikation bei der Windenergie in verschiedenen Ländern aber auch in neuen Märkten weiter auszubauen", erläutert Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE WIND AG. "Auf dieser erfolgreichen Grundlage entwickeln wir uns weiter. Unsere Kompetenz wollen wir als Clean Energy Solution Provider, als Anbieter von Lösungen für saubere Energie, zukünftig auch auf weitere internationale Märkte ausdehnen."


Über die PNE WIND-Gruppe

Die international tätige PNE WIND-Gruppe mit den Marken PNE WIND und WKN ist einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren, über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks. Aus dieser starken Position heraus entwickeln wir uns weiter. Neben der Windenergie werden zukünftig Photovoltaik, Speicherung und die Power-to-Gas-Technologie mit einem Schwerpunkt bei Wasserstoff Teil unseres Angebotes sein.

Kontakte für Rückfragen


PNE WIND AG
Rainer Heinsohn
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 453
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373
Rainer.Heinsohn(at)pnewind.com

PNE WIND AG
Christopher Rodler
Leiter Investor Relations
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 454
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373
Christopher.Rodler(at)pnewind.com


 


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: PNE WIND AG
Schlagwort(e): Energie

18.04.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia Studie: Einfluss von Corona auf Wohnen, Kommunikation und Homeoffice (News mit Zusatzmaterial)

23. November 2020, 16:14

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

23. November 2020