Mabanaft GmbH & Co. KG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.01.2021 | 14:50

Mabanaft und HIF unterzeichnen MOU zum Vertrieb von E-Fuels in Deutschland


DGAP-Media / 14.01.2021 / 14:50


PRESSEMITTEILUNG

Mabanaft und HIF unterzeichnen MOU zum Vertrieb von E-Fuels in Deutschland

Hamburg/Santiago de Chile, 14. Januar 2021 - Mabanaft und HIF (Highly Innovative Fuels) haben heute ein Memorandum of Understanding (MOU) über den Kauf und Verkauf von jährlich bis zu 500 Millionen Litern klimaneutral erzeugter E-Fuels aus den Anlagen der HIF-Projekte in der chilenischen Region de Magallanes vereinbart.

"Unser Ziel ist es, kurz- bis mittelfristig zur Dekarbonisierung des Transportsektors durch die Produktion von kohlenstoffneutralen E-Fuels beizutragen. Die Projekte von HIF in der Region Magallanes verfügen über die weltweit besten Windressourcen, die es uns ermöglichen, klimaneutrale E-Fuels in großem Maßstab und zu wettbewerbsfähigen Preisen zu produzieren. Mabanaft ist führend in der verantwortungsvollen Energieversorgung, im Handel und in der Logistik, und wir freuen uns, ein so innovatives Unternehmen als potenziellen Großkunden zu haben", erklärt Cesar Norton, President HIF.

Jonathan Perkins, CEO von Mabanaft, unterstreicht die Bedeutung dieser Kooperation und kommentiert: "Mabanaft möchte eines der ersten Unternehmen in Deutschland und Europa sein, das seine Kunden mit CO2-neutralen E-Fuels über sein umfangreiches Netzwerk von Tankstellen und Großhandelsstandorten versorgt. Unsere Zusammenarbeit mit HIF wird es uns ermöglichen, innerhalb weniger Jahre erhebliche Mengen dieses innovativen Kraftstoffs auf den deutschen und europäischen Markt zu bringen. Wir freuen uns darauf, ein wichtiger Kunde dieses ambitionierten und zukunftsweisenden Projekts zu werden."

Bei dem Projekt wird mit Hilfe von Windenergie Wasserstoff erzeugt, aus dem zusammen mit dem aus der Atmosphäre gewonnenen CO2 dann Methanol hergestellt wird. Das Methanol wird anschließend in Benzin umgewandelt. HIF beabsichtigt, mit dem Bau der ersten Anlage im kommerziellen Maßstab im Jahr 2022 zu beginnen. E-Benzin kann als direkter Ersatz für Benzin auf fossiler Basis verwendet werden, ohne dass Änderungen an der bestehenden Logistik, Infrastruktur oder den Motoren erforderlich sind.

HIF gab im Dezember 2020 die finanzielle Unterstützung der deutschen Regierung für seine Haru Oni Pilotanlage bekannt, an der Porsche, Siemens Energy, Enel Green Power, ENAP und ExxonMobil beteiligt sind.

Mabanaft GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft von Marquard & Bahls, einer agilen, unabhängigen Holdinggesellschaft im Bereich Energie & Chemie. Als ein führendes unabhängiges und integriertes Energieunternehmen bietet Mabanaft ihren Kunden innovative Energielösungen in den Bereichen Transport, Heizung und Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen im Handel mit Mineralölprodukten, Erdgas-Flüssigkeiten und Biokraftstoffen & Biobrennstoffen tätig. www.mabanaft.com

HIF ist eine Tochtergesellschaft von AME. Die Mission von HIF ist die Bekämpfung des Klimawandels durch die Substitution von fossilen Erdölprodukten durch kohlenstoffneutrale E-Fuels. Die ersten Produktionsanlagen von HIF für diese Dekarbonisierungsinitiative befinden sich in Magallanes, Chile. Ähnliche Projekte werden in den USA und Australien entwickelt. www.hif.cl/en.html

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Oleksandr Siromakha
Head of Sustainable Fuels
Mabanaft GmbH & Co. KG
+49 40 37004-7844
oleksandr.siromakha@mabanaft.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Mabanaft GmbH & Co. KG
Schlagwort(e): Energie

14.01.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz SE beschließt Kündigung nachrangiger Anleihen zur Rückzahlung im März 2021 (ISIN DE000A0GNPZ3 und ISIN XS0857872500)

18. Januar 2021, 21:28

Aktuelle Research-Studie

Northern Data AG

Original-Research: Northern Data AG (von GBC AG): Management Inverview

18. Januar 2021