La Française Group

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.04.2021 | 09:36

La Française Group: Ve-RI Equities Europe: CO2-optimiert in Europa investieren


DGAP-Media / 12.04.2021 / 09:36

Pressemitteilung

Frankfurt, 12. April 2021

Ve-RI Equities Europe: CO2-optimiert in Europa investieren

- Re-Allokation: 17 neue Werte im Portfolio

- Schweizer Unternehmen größte Position im Fonds

- CO2-Fußabdruck weiter reduziert

Mit der Reallokation für das zweite Quartal 2021 hat sich die Zusammensetzung des Ve-RI Equities Europe (DE0009763201 [R], DE000A0MKQJ9 [I]) deutlich verändert. Insgesamt wurden 17 der 36 im Portfolio befindlichen Werte ausgetauscht.

Die 36 europäischen Aktien, die im Selektionsprozess quartalsweise am besten abschneiden, bilden gleichgewichtet das Portfolio des Fonds. Der inhärente Multi-Faktor-Ansatz hilft dabei Schwächephasen einzelner Faktoren durch stärkere Phasen anderer zu kompensieren. Dadurch wird das Risiko reduziert und gleichzeitig stabilisierend auf die Performance eingewirkt. Jeweils drei Werte aus zwölf unterschiedlichen Sektoren* werden selektiert und bilden das Portfolio des Fonds. Der Länderschwerpunkt für das zweite Quartal liegt mit acht Werten auf der Schweiz. Fünf Unternehmen haben ihren Sitz in Frankreich. Auf Platz drei der Länderallokation folgt Finnland.

Basis der quartalsweisen Reallokation ist das hauseigene, systematische Aktienselektionsmodell. Quality- und Value sowie die rein quantitativen Faktoren Trendstabilität und Low Risk bilden den Kern des regelbasierten Selektionsmodells und werden mit jeweils 20 Prozent gewichtet. Mit weiteren 20 Prozent fließt die sogenannte Carbon-Efficiency Ratio in das Bewertungsmodell ein. Diese Kennzahl misst den CO2-Verbrauch in Tonnen pro eine Million erzielten Umsatz. Dank dieses Vorgehens werden Unternehmen bessergestellt, die CO2-schonend wirtschaften und einen Beitrag zur Dekarbonisierung des Wirtschaftskreislaufes leisten. "Seit Einführung dieses Nachhaltigkeitsmodells vor rund einem Jahr konnten wir kontinuierlich den CO2-Ausstoß unseres Portfolios im Vergleich zum STOXX Europe 600 um über 70 Prozent reduzieren. Somit können Anleger mit dem Ve-RI Equities Europe sektorneutral und mit deutlich geringerem CO2-Ausstoß als zum genannten Index investieren", so Christian Riemann, zuständiger Fondsmanager bei La Française.

In Q1 dominierte der Faktor Value der den größten positiven Einfluss auf die Performance hatte.

Der Ve-RI Equities Europe entspricht den EU-Offenlegungsanforderungen für ein Finanzprodukt mit ökologischen Merkmalen. Nach der neuen Verordnung werden Fonds nach Artikel 8 als solche klassifiziert, die aktiv ökologische oder soziale Merkmale fördern.

Weitere Informationen zum Fonds sind abrufbar unter: https://la-francaise-am.de/produkte/aktienfonds/ve-ri-equities-europe-r.html

* Business Services, Consumer Cyclicals, Consumer Non-Cyclicals, Consumer Services, Energy, Finance, Healthcare, Industrials, Non-Energy Materials, Technology, Telecommunications, Utilities

..........

 

Pressekontakt:

La Française Asset Management GmbH
Alexandra Kohlstrung
mainBuilding, Taunusanlage 18
60325 Frankfurt

Tel. +49 (0)69. 97 57 43 -26
akohlstrung@la-francaise.com
www. la-francaise-am.de

Heidi Rauen
Tel. +49 (0)69. 33 99 78 -13
hrauen@dolphinvest.eu

Risikohinweise:

Bitte beachten Sie: Die La Française Asset Management GmbH bietet keine Anlageberatung. Die Inhalte dieser Meldung dienen ausschließlich fachlichen Informationszwecken und sind nicht als Empfehlung zu verstehen, bestimmte Transaktionen einzugehen oder zu unterlassen. Die enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Die Meldung kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, deren Inhalte von der La Française Asset Management GmbH nicht kontrolliert werden. Daher übernimmt die La Française Asset Management GmbH für derartige Inhalte keine Haftung. Darüber hinaus übernimmt die La Française Asset Management GmbH keine Haftung für in dieser Meldung von Dritten zur Verfügung gestellte Daten und Informationen. Bei den dargestellten Wertentwicklungen handelt es sich ausschließlich um Vergangenheitswerte, aus denen keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung des Fonds gezogen werden können. Die Berechnung erfolgt nach der BVI-Methode. Provisionen und Kosten, die bei Ausgabe und Rücknahme von Anteilen entstehen, blieben bei der Berechnung der Wertentwicklung unberücksichtigt. Bei einem Anlagebetrag von EUR 1.000,00 über eine Anlageperiode von fünf Jahren und falls vorhanden einem Ausgabeaufschlag von z. B. 5 Prozent würde sich das Anlageergebnis im ersten Jahr um den Ausgabeaufschlag in Höhe von EUR 50,00 sowie um zusätzlich individuell anfallende Depotkosten vermindern. In den Folgejahren kann sich das Anlageergebnis zudem um individuell anfallende Depotkosten vermindern. Ausgabeaufschläge und Depotkosten reduzieren das eingesetzte Kapital sowie die dargestellte Wertentwicklung. Allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen ist der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen in Verbindung mit dem jeweils letzten Jahres- und/oder Halbjahresbericht des Fonds. Diese Unterlagen und die Wesentlichen Anlegerinformationen erhalten Sie in deutscher Sprache kostenlos bei der La Française Asset Management GmbH und im Internet unter www. la-francaise-am.de und in Österreich bei der Zahlstelle Société Générale S.A., Paris, Zweigniederlassung Wien, Prinz-Eugen-Straße 8-10/5/TOP 11, A-1040 Wien. Bei Beschwerden können Sie sich per E-Mail an den Kundenservice von La Française Asset Management unter folgender Adresse wenden: info-am@la-francaise.com, oder an die Verbraucherschlichtungsstelle unter folgender Adresse: info@ombudsstelle-investmentfonds.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: La Française Group
Schlagwort(e): Finanzen

12.04.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

07. Mai 2021, 12:09

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Wüstenrot & Württembergische AG

Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen

07. Mai 2021