Katjesgreenfood GmbH & Co. KG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.08.2017 | 09:01

Katjesgreenfood steigt beim Porridge Pionier Haferkater ein (News mit Zusatzmaterial)


DGAP-Media / 08.08.2017 / 09:01



PRESSEMITTEILUNG

Katjesgreenfood steigt beim Porridge Pionier Haferkater ein

Berlin, 8. August 2017 - Die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG ("Katjesgreenfood") hat 10% an der Haferkater GmbH erworben.

Haferkater hat 2016 den Start-up-Wettbewerb der Deutschen Bahn und 2015 den Gastro-Gründerpreis gewonnen. In 2017 sollen neben den bestehenden drei Cafés in Berlin deutschlandweit drei neue Stores eröffnet werden.

Haferkater bietet den ersten frisch gekochten, individualiserbaren Take-away Porridge an. Mit verschiedenen Toppings serviert ist Haferkater die gesunde Alternative im Fast Food Bereich. Es ist das erste Snackprodukt, welches den Anforderungen an Schnelligkeit, Frische, Individualisierbarkeit und Zeitgeist entspricht, ohne ein Sandwich zu sein.

"Mit der einzigartigen Kombination von Porridge & Coffee zielt Haferkater auf die stark wachsende Kategorie des Außer-Haus-Frühstücks-Markts. Der gesunde Snack gibt Kraft, kann vegan und individuell zusammengestellt und bei wenig Zeit ins Büro mitgenommen werden", erklärt Dr. Manon Littek, CEO der Katjesgreenfood.

"Gerade in unserer ersten Wachstumsphase freuen wir uns sehr, in Katjesgreenfood einen nachhaltigen und innovativen Investor gefunden zu haben, mit dem wir unsere Werte und Zukunftsvisionen teilen. Haferkater wird mit Porridge auch andere Städte erobern und kann mit Katjesgreenfood auf einen erfahrenen Partner zählen. Katjes und Kater - ein gutes Team!", ergänzen die drei Gründer Anna Schubert, Leandro Burguete und Levin Siert vom Haferkater.

Katjesgreenfood betreibt impact investing im stark wachsenden Markt für nachhaltige Lebensmittel. Haferkater ist nach Veganz, Caté und Hemptastic das vierte Unternehmen, an dem sich Katjesgreenfood innerhalb eines Jahres beteiligt hat.

Die rechtlich selbständige Katjesgreenfood ist gemeinsam mit ihren Schwestergesellschaften Katjes Fassin GmbH & Co. KG und Katjes International GmbH & Co. KG Teil der Katjes-Gruppe.


KONTAKT
Katjesgreenfood GmbH & Co. KG
Volker Weinlein
Chief Marketing Officer
T +49 30 257 62 17-30
M +49 172 36 29 641
E weinlein@katjesgreenfood.berlin



Ende der Pressemitteilung

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=KJYNHCCIYB
Dokumenttitel: Bildmaterial zur Haferkater GmbH


Emittent/Herausgeber: Katjesgreenfood GmbH & Co. KG
Schlagwort(e): Handel

08.08.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Pro Kapital Grupp

Original-Research: Pro Kapital Grupp AS (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

13. Dezember 2018