Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V.

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.11.2019 | 09:00

Interessenverband Kapitalmarkt KMU mit neuem Vorstand


DGAP-Media / 28.11.2019 / 09:00

Auf seiner Mitgliederversammlung hat der Interessenverband Kapitalmarkt KMU turnusgemäß seinen Vorstand neu gewählt. Bestätigt wurden der Präsident Ingo Wegerich (Luther Rechtsanwaltsgesellschaft), Hans-Jürgen Friedrich (KFM Deutsche Mittelstand AG), Alexander Deuss (mwb fairtrade) und Dr. Marc Feiler (Bayerische Börse AG). Neu in den Vorstand gewählt wurden Dr. Uwe Ganzer (Vorstand der onoff AG) sowie Holger Clemens Hinz (Leiter Kapitalmarktgeschäft der Quirin Privatbank). Ingo Wegerich, Hans-Jürgen Friedrich und Alexander Deuss bilden den geschäftsführenden Vorstand des Interessenverbandes.

"Der Weg an den Kapitalmarkt ist geprägt von zahlreichen bürokratischen Hürden, die eine besondere Herausforderung gerade für KMU's darstellen. Der Verband setzt sich konsequent und zielgerichtet für die Interessen der KMU gegenüber der Politik in Berlin und Brüssel ein. Entscheidende Verbesserungen von Gesetzen in den ersten zwei Jahren seines Bestehens belegen den Erfolg und die Notwendigkeit der Arbeit des Verbandes. Ich freue mich, den Verband in seiner Arbeit zur Verbesserung des Zugangs von KMU an den Kapitalmarkt nachhaltig zu unterstützen, indem ich die Sicht der Unternehmen auf der Grundlage meiner langjährigen Erfahrungen einbringen kann", sagt Dr. Uwe Ganzer.

"Mir war es schon immer ein Anliegen, beratend den Weg für KMU an den Kapitalmarkt zu begleiten. Es ist wichtig die Interessen von KMU zu vertreten - aber genauso wichtig ist es, mittelständischen Unternehmen zu erklären, was Investoren von Ihnen erwarten. Hier müssen Transparenz und Kommunikation seitens der Unternehmen in den Vordergrund gerückt werden. Auch das ist eine Verbandsaufgabe, die ich als Vorstandsmitglied des Interessenverbandes mit unterstützen möchte", ergänzt Holger Clemens Hinz.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dr. Uwe Ganzer und Holger Clemens Hinz. Beide bringen ein zusätzliches und wichtiges Know-how in unser Vorstandsteam mit ein. Das wird unseren Verband noch erfolgreicher machen", zeigt sich Ingo Wegerich, Präsident des Interessenverband kapitalmarktorientierter KMU zuversichtlich.

Über den Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V.

Der am 30. August 2017 gegründete Verband mit Sitz in Frankfurt am Main setzt sich insbesondere für die Verbesserung der maßgeblichen Rahmenbedingungen für kleinere und mittlere Unternehmen bei der Kapitalmarktfinanzierung ein und tritt aktiv für die Belange des kapitalmarktorientierten Mittelstandes im Dialog mit der Politik, den Gesetzgebungsorganen, den Aufsichtsbehörden, den Institutionen des Kapitalmarkts, den Interessenverbänden und der Öffentlichkeit ein. Mitglieder sind KMUs, Dienstleister, Finanzinstitute und Medien. Zum Vorstand gehören Ingo Wegerich (Luther Rechtsanwaltsgesellschaft), Hans-Jürgen Friedrich (KFM Deutsche Mittelstand AG), Alexander Deuss (mwb fairtrade), Dr. Marc Feiler (Bayerische Börse AG), Dr. Uwe Ganzer (onoff Aktiengesellschaft) sowie Holger Clemens Hinz (Quirin Privatbank AG).

Kontakt:
Interessenverband kapitalmarktorientierter KMU e.V.
z. H. Ingo Wegerich
bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
An der Welle 10
60322 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 27229 24875
E-Mail: ingo.wegerich@luther-lawfirm.com
http://www.kapitalmarkt-kmu.de/

Medienkontakt:
BeckerBeratungsGesellschaft (BBG)
Neustr. 23
55296 Gau-Bischofsheim / Mainz
Klaus-Karl Becker
+49 (0) 172 61 41 955
kkb@b-bg.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Interessenverband kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V.
Schlagwort(e): Verbände

28.11.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020