Instone Real Estate Group AG

  • WKN: A2NBX8
  • ISIN: DE000A2NBX80
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.01.2020 | 07:45

Instone Real Estate Group AG: Instone-Wohnprojekt in Düsseldorf geht mit Bebauungsplan in die nächste Phase


DGAP-Media / 23.01.2020 / 07:45

Instone-Wohnprojekt in Düsseldorf geht mit Bebauungsplan in die nächste Phase

- Düsseldorfer Stadtrat beschließt Bebauungsplan für Quartiersentwicklung "Wohnen im Hochfeld"

- 360 Wohnungen inklusive gefördertem und preisgedämpftem Wohnraum, eine Kita sowie Gewerbeeinheiten

- Instone reicht erste Bauanträge ein und startet mit Erschließungsmaßnahmen

Essen/Düsseldorf, den 23. Januar 2020: Für die Quartiersentwicklung "Wohnen im Hochfeld" in Düsseldorf-Unterbach wurde der Bebauungsplan vom Stadtrat der Landeshauptstadt Düsseldorf (LHD) beschlossen. Wohnentwickler Instone Real Estate realisiert auf dem rund 55.000 Quadratmeter großen Grundstück insgesamt 360 Wohneinheiten. Neben Miet- und Eigentumswohnungen sowie Stadthäusern für eine Vielzahl unterschiedlicher Nutzergruppen entstehen auch eine fünfgruppige Kindertagesstätte sowie verschiedene Gewerbeflächen.

Mit der Veröffentlichung des Satzungsbeschlusses im Amtsblatt der Landeshauptstadt Düsseldorf hat der neu aufgestellte Bebauungsplan Rechtskraft erlangt. Damit konnte das in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf durchgeführte Bauleitplanverfahren bereits Ende 2019 zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden.

Im Rahmen der ganzheitlichen Quartiersentwicklung kommt auch das Düsseldorfer Handlungskonzept Wohnen zur Umsetzung. 20 Prozent aller Wohnungen sind öffentlich gefördert. Weitere 20 Prozent sind als preisgedämpfter Wohnraum geplant.

Cornelia Zuschke, Beigeordnete für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen in Düsseldorf: "Wir freuen uns, dass der neue Bebauungsplan steht und die Erschließungsmaßnahmen für dieses wichtige Wohnprojekt beginnen können. Die Revitalisierung des Areals schafft einen wertvollen Beitrag zur Deckung des dringenden Wohnraumbedarfs in Düsseldorf."

Stefan Dahlmanns, COO Nordrhein-Westfalen der Instone Real Estate Development GmbH: "Durch die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf konnten wir das Planverfahren für das komplexe Projekt erfolgreich durchführen. Mit dem Bebauungsplan ist der Grundstein für ein Wohnquartier mit hoher städtebaulicher Qualität gelegt. Die Umsetzung des Handlungskonzeptes Wohnen der Stadt Düsseldorf trägt zudem zu einem ausgewogenen Wohnraumangebot bei."

Anfang Februar wird mit den Arbeiten an den Erschließungsanlagen sowie der öffentlichen Infrastruktur wie Kanäle, Versorgungsleitungen und Straßen begonnen. Auch die hochbaulichen Planungen für das in mehreren Bauabschnitten zu realisierende Stadtquartier sind bereits in vollem Gange. Für die ersten Baufelder wurden vor kurzem die entsprechenden Bauanträge eingereicht.

 

Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im SDAX notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger mit Vermietungsabsicht und institutionelle Investoren. In mehr als 28 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter realisiert werden. Bundesweit sind rund 360 Mitarbeiter an neun Standorten tätig. Zum 30. September 2019 umfasste das Projektportfolio 52 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa 5,4 Mrd. Euro und mehr als 12.000 Einheiten.


Pressekontakt
Instone Real Estate
c/o RUECKERCONSULT GmbH
Anke Reiß
Wallstraße 16
10179 Berlin
Tel.: +49 (0)30 2844987-61
E-Mail: instone@rueckerconsult.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Instone Real Estate Group AG
Schlagwort(e): Immobilien

23.01.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020