HanseYachts AG

  • WKN: A0KF6M
  • ISIN: DE000A0KF6M8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.11.2020 | 18:31

HanseYachts Aktiengesellschaft: Barkapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen


DGAP-Media / 20.11.2020 / 18:31

           - Barkapitalerhöhungen mit Bruttoemissionserlös von EUR 1,5 Mio.

- Begleitende Sachkapitalerhöhung in Umsetzung

- Stärkung des Eigenkapitals und Senkung der Kapitalkosten der HanseYachts AG

Aktionäre der Gesellschaft sowie private und institutionelle Investoren haben im Rahmen der im November 2020 durchgeführten Barkapitalerhöhung rund 41% der 941.102 angebotenen neuen Aktien gezeichnet und somit der HanseYachts AG frische Liquidität in Höhe von ca. EUR 1,5 Mio. zur Verfügung gestellt. Insgesamt wurden 388.762 neue Aktien zu einem Bezugspreis von EUR 3,80 Euro je Aktie platziert. Die Barkapitalerhöhung ist, neben einer Sachkapitalerhöhung der beiden Großaktionäre, eine von zwei Kapitalmaßnahmen und bot den restlichen Aktionären die Chance, unter der Wahrung ihrer bisherigen Beteiligungsverhältnisse an der Kapitalerhöhung entsprechend zu partizipieren. Deshalb haben die Hauptgesellschafter bei der Barkapitalerhöhung auf ihr Bezugsrecht verzichtet.

Die Gesellschaft setzt derzeit, parallel zur Barkapitalerhöhung, mit den beiden Großaktionären, der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA und der HY Beteiligungs GmbH, eine Sachkapitalerhöhung um, in dessen Rahmen Forderungen und Kredite in Höhe von bis zu ca. EUR 12 Mio. in die Gesellschaft eingebracht werden. Die Kredite hatten in der Vergangenheit das starke Wachstum von HanseYachts ermöglicht, darunter auch den Kauf der Motorboot-Modelle Sealine und der Katamaran-Marke Privilège. Im Gegenzug gewährt die HanseYachts AG neue Inhaberaktien zu 3,80 EUR je Aktie. Diese Neuordnung entfernt sämtliche alte Kredite, die im Durchschnitt einen Zinssatz von 9,1% aufweisen, aus den Büchern. Zukünftige Konzernjahresergebnisse werden durch diese Maßnahme verbessert, da die Zinsaufwendungen des Konzernes hierdurch deutlich entlastet werden.

Die HanseYachts AG wird zeitnah beide Kapitalerhöhungen zur Eintragung an das zuständige Registergericht melden und die jeweiligen Depotbanken werden nach erfolgter Eintragung die Aktien den Investoren gutschreiben.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: HanseYachts Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Industrie

20.11.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia startet öffentliches Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen-Aktien (News mit Zusatzmaterial)

23. Juni 2021, 07:03

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

ecotel communication ag

Original-Research: ecotel communication ag (von Sphene Capital GmbH): Buy

22. Juni 2021