FinLab AG

  • WKN: 121806
  • ISIN: DE0001218063
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.08.2019 | 11:27

FinLab AG: comdirect nutzt AUTHADA nun auch für Girokontoeröffnungen


DGAP-Media / 19.08.2019 / 11:27

Die Zusammenarbeit zwischen der comdirect bank AG und der AUTHADA GmbH wächst weiter. Nachdem die Onlinebank bereits seit vergangenem Jahr die Identifizierungslösung von AUTHADA für das E-Ident-Verfahren im Rahmen der Depoteröffnung nutzt, wird das Angebot nun erweitert. Ab sofort können sich Kunden von comdirect auch für die Girokontoeröffnung mit AUTHADA identifizieren.

Frankfurt/Darmstadt, 19. August 2019 - Als eine der führenden Direktbanken hat die comdirect bank AG vergangenes Jahr die Identifizierungslösung von AUTHADA, eine Beteiligung der Frankfurter FinLab AG (ISIN: DE0001218063; Ticker: A7A.GR), als erste Onlinebank in ihre App integriert. Mit dem E-Ident-Verfahren ist die Depoteröffnung seitdem rein digital möglich. Getreu ihrem Motto "Bank neu denken" treibt comdirect ihre Rolle als Innovationsführer voran und bindet nun auch die AUTHADA-Lösung in die Antragsstrecke zur Girokontoeröffnung ein.

Dabei setzt sie, wie bereits im Fall der Depoteröffnung, auf AUTHADAs White-Label SDK. Die Identifizierungslösung von AUTHADA ist dabei komplett in die App und das Corporate Design von comdirect integriert. Mit dieser Integration erlaubt die Direktbank ihren Kunden, sich besonders schnell, sicher und medienbruchfrei zu identifizieren. Für den Kunden, der ein Girokonto bei comdirect eröffnet, bedeutet das: Identifizierung innerhalb von Sekunden mit der Lösung von AUTHADA, unkompliziert und direkt in der comdirect App. Die Fernidentifizierung ist, wie auch der komplette Service von comdirect selbst, zu jeder Tages- und Nachtzeit von überall aus verfügbar. Der Nutzer benötigt für die digitale Identifizierung lediglich seinen elektronischen Personalausweis, die dazugehörige PIN und ein NFC-fähiges Android-Smartphone.

"Wir freuen uns sehr, dass die außerordentlich positive Zusammenarbeit mit der comdirect bank AG in der Vergangenheit mit dem heutigen Tag noch weiterwächst. Die Zahlen der Identifizierungen mit AUTHADA, innerhalb der comdirect App bei der Depoteröffnung, haben in den vergangenen acht Monaten stetig zugenommen und lassen deshalb auf eine weiterhin wachsende, erfreuliche Partnerschaft blicken", so Andreas Plies, CEO und Mitgründer der AUTHADA GmbH. Matthias Hach, Vorstandsmitglied von comdirect, ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir das E-Ident-Verfahren nun auch im Rahmen der Girokontoeröffnung einsetzen können. Die komplett digitale Identitätsfeststellung macht das Leben unserer Kunden freier und einfacher - und genau das ist unser Ziel als smarter Finanzbegleiter."

Die Lösung von AUTHADA entspricht allen Anforderungen im Sinne des Geldwäschegesetzes (GwG), des Kreditwesengesetzes (KWG) und des Bundesverwaltungsamtes (BVA). Die AUTHADA-Lösung gewährleistet höchste Sicherheit und ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert.

 

Über die AUTHADA GmbH:

+++ Ab September iOS App von AUTHADA im App Store verfügbar +++
Die AUTHADA ist ein Darmstädter Cybersecurity-Startup mit Gründung im Mai 2015. Die Identifizierungslösungen von AUTHADA bauen auf der eID-Funktionalität des elektronischen Personalausweises auf. Mittels eines mobilen oder stationären NFC-fähigen Endgerätes werden Personen in Sekunden aus der Ferne oder vor Ort identifiziert. Rechtssicher auf Grundlage deutscher und EU-Gesetzgebung, sowie anwendungssicher aufgrund der Zertifizierung dieser Lösungen durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Pressekontakt:
AUTHADA GmbH
Ruth Weber
presse@authada.de
Telefon: +49 6151 2752 500
www.authada.de

 

Über die FinLab AG:
Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services Technologies ("fintech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in fintech-Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.

Pressekontakt:
FinLab AG
investor-relations@finlab.de
Telefon: +49 69 719 12800
www.finlab.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: FinLab AG
Schlagwort(e): Unternehmen

19.08.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia wird Marktführer für bezahlbares Wohnen in Schweden (News mit Zusatzmaterial)

23. September 2019, 07:11

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Analysten- und Investorencall - Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

23. September 2019

Aktuelle Research-Studie

Scherzer & Co. AG

Original-Research: Scherzer & Co. AG (von GSC Research GmbH): Halten

23. September 2019