GOLDSMITH Advisors AG

  • Land: Schweiz

Nachricht vom 04.11.2016 | 10:31

Clemens J. Vedder als Mediator von der Convergenta Invest vorgeschlagen

DGAP-Media / 2016-11-04 / 10:31

Erfahrener Investor und Mediator soll in der Auseinandersetzung zwischen
den Media-Saturn-Holding-Gesellschaftern Convergenta Invest und Metro
vermitteln

Zug, 4. November 2016 - Clemens J. Vedder wurde von der Convergenta Invest
gebeten, in der seit Jahren anhaltenden Auseinandersetzung zwischen den
Gesellschaftern der Media-Saturn-Holding GmbH (MSH) als unabhängiger
Mediator zu vermitteln, um eine einvernehmliche Lösung zwischen den
Parteien zu erreichen. Die Convergenta Invest GmbH ist als
Beteiligungsgesellschaft der Familie Kellerhals gemeinsam mit der Metro AG
Eigentümerin des Unterhaltungselektronik-Konzerns Media-Saturn-Holding.
Zwischen den beiden Gesellschaftern herrschen seit Jahren unterschiedliche
Auffassungen über die Rechte der MSH-Gesellschafter, aber auch über
wesentliche Aspekte der Unternehmensstrategie und eine den
Markterfordernissen entsprechende Führung der MSH.

Clemens J. Vedder, CEO der Goldsmith Capital Partners, sagte: "Wir glauben
aufgrund unserer Expertise die Wege zu kennen, wie wir auch im vorliegenden
Fall mit einem positiven Ergebnis für beide Seiten nach Hause kommen."


Über Clemens J. Vedder und Goldsmith Capital Partners:

Clemens J. Vedder ist Investor und Mediator. Der Autodidakt tritt seit über
30 Jahren  in ausgewählten Fällen als Vermittler und Schlichter in teils
aufsehenerregenden Wirtschaftsstreitigkeiten zwischen Privatpersonen,
Family Offices und Unternehmen auf. So hat er u.a. 2014 im Rechtsstreit
zwischen HypoVereinsbank und dem Erben eines Investors im Zuge von
Cum-Ex-Geschäften oder 2015 in der Auseinandersetzung zwischen ehemaligen
Oppenheim-Esch-Fonds-Anlegern wie Familie Deichmann und Sal. Oppenheim
erfolgreich vermittelt. Dabei halfen ihm seine jahrzehntelangen Erfahrungen
bei der Restrukturierung der SPAR Handels AG, AVA AG und anderen. Seine
Geschäfte werden über seine Firma Goldsmith Capital Partners abgewickelt.
Diese wird von der Goldsmith Advisors AG in Zug, Schweiz, beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goldsmithcapitalpartners.com

 
Über Convergenta Invest:

Convergenta Invest ist das Family Office der Familie Kellerhals. Die
Management Holding Convergenta Invest und Beteiligungs GmbH mit Sitz in
Salzburg hält über ihre in Bad Wiessee (D) ansässige Tochtergesellschaft
Convergenta Invest GmbH die Anteile der Familie Kellerhals an der
Media-Saturn-Holding GmbH in Ingolstadt (21,67 Prozent) und ist darüber
hinaus Mutterunternehmen mehrerer Gesellschaften für
Einzelhandels-Immobilienprojekte. Gegründet wurde die Convergenta Invest
und Beteiligungs GmbH im Jahre 2004.

Weitere Informationen finden Sie unter www.convergenta.com

Clemens J. Vedder
CEO / Mediator 
Goldsmith Capital Partners L.P.

Pressekontakt:

Michael Dieckell
Managing Director 
Goldsmith Advisors AG
T +41 (44) 200 7969 
md@goldsmith-advisors.ch


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: GOLDSMITH Advisors AG Schlagwort(e): Finanzen 2016-11-04 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

HeidelbergCement AG: Vorläufiges Ergebnis von HeidelbergCement im zweiten Quartal 2020 über Markterwartungen

14. Juli 2020, 16:38

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: German Real Estate Capital S.A. (von GBC AG): Management Interview German Real Estate Capital S.A.

14. Juli 2020