B+S Banksysteme Aktiengesellschaft

  • WKN: 126215
  • ISIN: DE0001262152
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.05.2021 | 10:00

B+S Banksysteme als EWR-Zahlungsinstitut in Österreich zugelassen


DGAP-Media / 18.05.2021 / 10:00

Ein Jahr nach dem Erhalt der ZAG Lizenz für Deutschland, wurde die Lizenz nun auch für den österreichischen Markt passportiert.

B+S Banksysteme ist somit berechtigt Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste in Österreich anzubieten.

Der B+S Multibanking-Kernel ist eine intelligente Open-Banking-Schnittstelle, die es ermöglicht Bankdaten zu lesen, Transaktionshistorien zu analysieren und Überweisungen auszulösen. Kontodaten wie IBAN werden real time verifiziert. Konten von unterschiedlichen Banken können in einer Anwendung zentral aggregiert sowie Transaktionen kategorisiert werden.

Zu den unterstützten Schnittstellen zählen neben XS2A, HBCI, FinTS auch der neue EBICS 3.0.

Für bereits regulierte Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste bietet B+S zusätzliche Services, wie das Meldewesen für Zahlungsverkehrsstatistiken sowie Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung als APIs an.

Für nähere Informationen besuchen Sie uns unter www.bs-ag.com oder schreiben Sie uns eine E-Mail an office@bs-ag.com.

EWR-Zahlungsinstitut

 

Zu B+S Banksysteme
Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Finanzdienstleistern und Industrieunternehmen. B+S bietet Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Online / Mobile Banking sowie Treasury & Trading und ist seit 2020 als Zahlungsinstitut registriert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Finanzen

18.05.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Vonovia SE: Vorstandsmitglieder von Vonovia werden ihre Bezugsrechte ausüben

30. November 2021, 16:02

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Capital Markets Day

08. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

clearvise AG

Original-Research: clearvise AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

30. November 2021