Accentro Real Estate AG

  • WKN: A0KFKB
  • ISIN: DE000A0KFKB3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.12.2020 | 13:01

ACCENTRO verkauft 189 Einheiten in Bayreuth


DGAP-Media / 23.12.2020 / 13:01

PRESSEMITTEILUNG


ACCENTRO verkauft 189 Einheiten in Bayreuth

Berlin, 23. Dezember 2020 - Die ACCENTRO Real Estate AG, Wohninvestor und Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, hat ein Immobilienportfolio in Bayreuth und Umgebung an einen institutionellen Investor verkauft. Das Portfolio umfasst 189 Einheiten mit einer Mietfläche von insgesamt rund 11.000 Quadratmetern. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

ACCENTRO hat die Objekte in den letzten Jahren umfangreich saniert und modernisiert. Unter anderem wurden Fassaden, Dächer und Heizungsanlagen erneuert. Des Weiteren sind teilweise Balkonanlagen errichtet und Gemeinschaftsflächen wie Treppenhäuser und Außenanlagen neugestaltet worden. Auch leerstehende Wohnungen wurden saniert.

"Diese erfolgreiche Transaktion unterstreicht das breite Leistungsspektrum von ACCENTRO. Durch den Erwerb der Immobilien in gefragter Lage und einer anschließenden wertsteigernden Modernisierung und Sanierung, konnten wir attraktiven Wohnraum für die Mieter schaffen. Zugleich bieten wir mit solchen Projekten gute Investitionsmöglichkeiten für institutionelle Käufer, für die Wohnimmobilien in Deutschland eine stabile und nachhaltige Anlageform sind", kommentiert Lars Schriewer, CEO der ACCENTRO Real Estate AG.

 

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Neben dem Heimatmarkt Berlin konzentriert sich das Unternehmen auf aussichtsreiche Metropolregionen wie Hamburg, Rhein-Ruhr, Leipzig. Im Geschäftsbereich Privatisierung verkauft ACCENTRO Wohnungen aus dem eigenen Bestand an Eigennutzer und Kapitalanleger oder - zusammengefasst als Portfolios - an institutionelle Investoren. Im Geschäftsbereich Services & Ventures vermarktet ACCENTRO Wohnungen für Investoren und Projektentwickler - auch im Rahmen von Beteiligungen an Joint Ventures. Die ACCENTRO Real Estate AG ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). www.accentro.ag


Ansprechpartner für Investor Relations:

Thomas Eisenlohr
ACCENTRO Real Estate AG
Kantstraße 44/45
10625 Berlin
E-Mail: eisenlohr@accentro.de
Tel. +49 (0)30 - 88 71 81 272


Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Karl-Philipp Jann
PB3C GmbH
Rankestraße 17
10789 Berlin
E-Mail: jann@pb3c.com
Tel. +49 (0)30 - 72 62 76 1612



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Accentro Real Estate AG
Schlagwort(e): Immobilien

23.12.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

PUMA SE: PUMAs anhaltende Markendynamik und operative Flexibilität führen zu starkem Umsatz- und EBIT-Wachstum im dritten Quartal

27. Oktober 2021, 08:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest SE

Original-Research: Media and Games Invest SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

27. Oktober 2021