Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA

  • ISIN: DE000A2TR919
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.08.2019 | 13:02

Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Stürmer Florian Dietz wechselt zu Haching

DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges

18.08.2019 / 13:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die SpVgg Unterhaching verpflichtet Florian Dietz. Der 21-jährige Stürmer kommt von Werder Bremen II nach Haching und unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2022. "Mit Florian bekommen wir einen entwicklungsfähigen Stürmer für das Zentrum. Wir haben ihn schon seit zwei Jahren im Kopf - jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für die Verpflichtung. Mit Florian haben wir nun vier Stürmer. Damit ist der Kader komplett", sagt der Leiter Entwicklung und Kaderplanung, Steffen Galm. "Er ist körperlich sehr robust, hat ein gutes Kopfballspiel und ist schnell. Außerdem hat er für sein Alter schon viele Spiele im Herrenbereich gemacht. Als gebürtiger Franke passt er wunderbar in unsere bayerische Mannschaft."

Dietz machte für Carl Zeiss Jena 34 Spiele mit drei Toren und fünf Vorlagen. 2018 wechselte er nach Bremen, wo er in 27 Spielen in der Regionalliga Nord zum Einsatz kam (fünf Tore, eine Vorlage).

"Ich hatte super Gespräche mit den Trainern, aber auch mit Spielern. Diese haben mich überzeugt, nach Unterhaching zu wechseln", sagt Dietz. "Der Verein hat zwar ambitionierte Ziele, das Umfeld ist aber familiär und ruhig. Als Franke ist die Nähe zu meiner Heimat auch ein Grund für den Wechsel gewesen."



18.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia unterstützt Initiative Rhein-Ruhr City bei Bewerbung für Olympia 2032 (News mit Zusatzmaterial)

18. Februar 2020, 10:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. Februar 2020