SoftwareONE Holding AG

  • ISIN: CH0496451508
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 23.04.2021 | 07:00

SoftwareONE arbeitet mit Microsoft zusammen, um die digitale Transformation für Non-Profit-Organisationen weltweit zu beschleunigen

EQS Group-News: SoftwareONE Holding AG / Schlagwort(e): Kooperation
23.04.2021 / 07:00

Medienmitteilung

SoftwareONE arbeitet mit Microsoft zusammen, um die digitale Transformation für Non-Profit-Organisationen weltweit zu beschleunigen

Stans, Schweiz I 23. April 2021 - SoftwareONE Holding AG, ein führender globaler Anbieter von End-to-End Software und Cloud-Technologielösungen, wird mit Microsoft Tech for Social Impact zusammenarbeiten, um die digitale Transformation von Non-Profit-Organisationen (NPOs) weltweit zu beschleunigen. Diese Zusammenarbeit stellt ein gemeinsames Engagement dar, damit NPOs führende, innovative Technologien einsetzen und dadurch einen grösseren Einfluss auf die wichtigsten sozialen Probleme der Welt nehmen können.

Bei SoftwareONE bietet das globale, spezialisierte ONEImpact-Team Digitalisierungs- und Transformationslösungen an, mit denen mehr als 3'000 Non-Profit-Kunden darin unterstützt werden, sich auf eine zunehmend digitale Welt auszurichten. ONEImpact ermöglicht es NPOs, auf einfache Weise und zu geringen oder keinen Einstiegskosten auf Microsoft Enterprise-Grade-Technologie zuzugreifen. Zudem bietet ONEImpact eine Vielzahl von Dienstleistungen, Beratung und Unterstützung für NPOs und deren IT-Teams, die in der Regel unterbesetzt und stark ausgelastet sind.

Microsoft Tech for Social Impact setzt sich für die Entwicklung von Technologielösungen für den Non-Profit-Sektor ein und bietet erschwingliche und zugängliche Anwendungen, um NPOs jeder Grösse bei der Umsetzung ihrer Arbeiten zu unterstützen. Dies umfasst die Bereitstellung von Microsoft-Produkten und -Dienstleistungen auf Spendenbasis oder mit Zuschüssen und Vergünstigungen für berechtigte NPOs weltweit, einschliesslich Cloud-Lösungen wie Microsoft Azure, Microsoft Dynamics 365, Microsoft 365 und PowerApps sowie massgeschneiderte Lösungen für NPOs.

Laut einer von NetHope durchgeführten digitalen NPO-Mitglieder-Umfrage fehlt es vielen NPOs an einer umfassenden digitalen Transformationsstrategie, und es fällt ihnen schwer, Technologien zur Optimierung ihrer Tätigkeiten zu konzipieren, zu entwickeln und einzusetzen. Die spezifische Ausrichtung des ONEImpact-Teams von SoftwareONE auf diesen Bereich und die Zusammenarbeit mit dem Tech for Social Impact-Team von Microsoft unterstreichen das Engagement, Lösungen anzubieten, damit NPOs technologische Herausforderungen bewältigen können.

Helen Keller International beispielsweise sorgt für eine lebensverbessernde Gesundheitsversorgung an abgelegenen Orten. Als Covid-19 ausbrach, benötigte die Organisation eine zuverlässige, einfache und sichere Möglichkeit, damit Mitarbeitende auf der ganzen Welt unabhängig vom Standort sich registrieren, zusammenarbeiten und kommunizieren konnten. SoftwareONE unterstützte das Team von Helen Keller bei der Entwicklung einer Azure-Identitätsmanagement-Lösung, um die künftige Arbeitsplatzumgebung mit Microsoft 365 besser zu organisieren und gleichzeitig Kosten und Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die Mitarbeitenden von Helen Keller können sich nun auf die Betreuung von hilfsbedürftigen Familien konzentrieren.

«SoftwareONE unterstützt Organisationen in ihrem Transformationsprozess. Diese Transformation ist im Non-Profit-Sektor besonders wichtig, denn dort kann der Einsatz von Technologie zur Mittelbeschaffung, Produktivitätssteigerung und Beschleunigung von Innovationen einen echten Unterschied im Leben von anderen Menschen ausmachen. Indem wir unsere Lösungen und Dienstleistungen mit der Technologie von Microsoft kombinieren, können wir verstärkt zur Lösung der dringendsten Probleme der Welt beitragen», sagte Dieter Schlosser, CEO von SoftwareONE.

«Der Non-Profit-Sektor ist heute mehr denn je von entscheidender Bedeutung für die Zivilgesellschaft und dient als Rückhalt in einer Zeit, in der der Bedarf an gemeinnützigen Dienstleistungen so gross ist wie nie zuvor. Gemeinsam mit SoftwareONE engagieren wir uns, um auf die Bedürfnisse von NPOs einzugehen. Wir bieten NPOs innovative und erschwingliche Lösungen, damit sie die grössten Herausforderungen der Welt angehen können, indem sie die branchenführenden kommerziellen Produkte von Microsoft mit den erstklassigen Lösungen und Dienstleistungen von SoftwareONE kombinieren», sagte Justin Spelhaug, Vice President, Head of Tech for Social Impact, Microsoft Philanthropies bei Microsoft Corp.

KONTAKT

Jessica Motta, zuständig für ONEImpact bei SoftwareONE
Tel. +1 339 206 0313, jessica.motta@softwareone.com

Patrick Zuppiger, Media Relations
Tel. +41 44 832 82 00, patrick.zuppiger@softwareone.com

Anna Engvall, Investor Relations
Tel. +41 44 832 41 37, anna.engvall@softwareone.com

ÜBER SOFTWAREONE

SoftwareONE mit Sitz in der Schweiz ist ein führender globaler Anbieter von End-to-End Software- und Cloud-Technologielösungen. Mit Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette ermöglicht SoftwareONE es Unternehmen, ihre kommerziellen, technologischen und digitalen Strategien ganzheitlich zu entwickeln und umzusetzen. SoftwareONE unterstützt Unternehmen bei der Modernisierung von Anwendungen und der Migration geschäftskritischer Workloads in Public Clouds und verwaltet und optimiert gleichzeitig die zugehörigen Software- und Cloud-Bestände sowie deren Lizenzierung. Die Angebote von SoftwareONE sind über die eigenentwickelte digitale Plattform PyraCloud verbunden, die Kunden datenbasierte Informationen zur Verfügung stellt. Mit rund 7'700 Mitarbeitenden und Vertriebs- und Dienstleistungskapazitäten in 90 Ländern bietet SoftwareONE rund 65'000 Geschäftskunden Software- und Cloud-Lösungen von mehr als 7'500 Herstellern. Die Aktien von SoftwareONE (SWON) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Weitere Informationen finden Sie unter SoftwareONE.com.

SoftwareONE Holding AG, Riedenmatt 4, CH-6370 Stans

HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung kann bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" in Bezug auf das Geschäft, die Entwicklung und die wirtschaftliche Leistung der Gruppe enthalten. Diese Aussagen können einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und anderen wichtigen Faktoren unterliegen, wie zum Beispiel höhere Gewalt, Wettbewerbsentwicklung, gesetzgeberische sowie regulatorische Entwicklungen, globale, makroökonomische und politische Trends, die Fähigkeit Mitarbeiter anzuwerben und zu halten, Wechselkursschwankungen und allgemeine Finanzmarktbedingungen, Änderungen des Rechnungsstandards oder der Rechnungsrichtlinien, Verzögerung/ Verhinderung Genehmigungen von Behörden einzuholen, technische Entwicklungen, Rechtsstreitigkeiten oder nachteilige Berichterstattung. All diese Punkte können dazu führen, das die tatsächliche Entwicklung und die Ergebnisse erheblich von den Aussagen dieser Pressemitteilung abweichen. SoftwareONE übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu ändern.

 



Ende der Medienmitteilungen



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

07. Mai 2021, 12:09

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Wüstenrot & Württembergische AG

Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen

07. Mai 2021