Sixt Leasing SE

  • WKN: A0DPRE
  • ISIN: DE000A0DPRE6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.10.2018 | 12:00

Sixt Leasing SE: Sixt Mobility Consulting unter neuer Führung: Christoph von Tschirschnitz wird Geschäftsführer und leitet die zukünftige Expansion in Europa

DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Personalie

11.10.2018 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sixt Mobility Consulting unter neuer Führung: Christoph von Tschirschnitz wird Geschäftsführer und leitet die zukünftige Expansion in Europa

  • Christoph v. Tschirschnitz kommt von der BMW Group, wo er zuletzt als CEO der Region Zentral- und Südosteuropa tätig war.
  • Sixt Mobility Consulting befindet sich auf starkem Wachstums- und Expansionskurs: Vertragsbestand soll bis Ende 2021 um weitere 50 Prozent auf über 60.000 Verträge ansteigen.
  • Sixt Leasing CEO Thomas Spiegelhalter: "Christoph v. Tschirschnitz wird vor allem mit seiner internationalen Management-Erfahrung unsere Wachstumspläne vorantreiben."

Pullach, 11. Oktober 2018 - Die Sixt Leasing SE, Markführer im Online-Vertrieb von Neuwagen sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, konnte Herrn Christoph v. Tschirschnitz als neuen Geschäftsführer der Sixt Mobility Consulting GmbH gewinnen. Damit ist er künftig für die Geschäfte in Europa und die weitere nationale und internationale Expansion des Geschäftsbereichs Flottenmanagement im Sixt Leasing-Konzern verantwortlich.

Sixt Mobility Consulting ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von Fuhrparkmanagement und eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Sixt Leasing SE. Der Flottenspezialist berät Unternehmen bei der Führung des Fuhrparks, übernimmt sämtliche Dienstleistungen des Fuhrparkmanagements mit innovativen IT-Instrumenten und Analysen, betreut die Fuhrparknutzer und unterstützt Unternehmen beim Einkauf des Fuhrparks, z. B. über IT-basierte Multi-Bidding-Verfahren.

Thomas Spiegelhalter, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Mit Christoph v. Tschirschnitz verstärkt sich unsere Unternehmensgruppe um einen Geschäftsführer, der langjährige Erfahrung in allen Vertriebs- und Finanzierungsbereichen der Autoindustrie hat, die Automobil- und Mobilitätsmärkte Europas hervorragend kennt und sehr gut vernetzt ist. Ich bin überzeugt, dass seine internationale Management-Erfahrung dazu beitragen wird, unsere ambitionierten Wachstumspläne für den Geschäftsbereich Flottenmanagement im In- und Ausland zu erreichen."

Von 1992 bis 2018 war Christoph v. Tschirschnitz bei der BMW Group beschäftigt. Während dieser Zeit hatte er erfolgreich diverse Positionen im oberen Management in den Bereichen Konzernsteuerung/M&A, Vertriebswegestrategie, bei BMW Motorrad und als Leiter Vertrieb & Marketing der BMW Vertriebsregion Asien, Pazifik, Afrika und Osteuropa inne. Bevor Herr v. Tschirschnitz von 2014 bis 2018 für die BMW Group als Präsident und CEO der Region Zentral- und Südosteuropa verantwortlich war, führte er als Mitglied der Geschäftsführung der BMW Group Deutschland den Geschäftsbereich Corporate & Direct Sales.

Christoph v. Tschirschnitz: "Ich freue mich sehr, Teil des Führungsteams der Sixt Leasing-Gruppe zu werden. Individuelle Mobilität bleibt auch künftig ein wesentliches Bedürfnis der Menschen - ob im Privat- oder Geschäftsleben. Für Unternehmen ist die Flotte betriebsnotwendig, für Mitarbeiter ein starker Motivationsfaktor - und immer ein großer Kostenfaktor. Durch zunehmende Anforderungen, sei es durch regulatorische Veränderungen, technologische Innovationen oder Ansprüche der Fahrer, wird das Fuhrparkmanagement für Unternehmen immer komplexer. Sixt Mobility Consulting hat aus meiner Sicht eine enorme Leistungsfähigkeit und überzeugende Antworten für Unternehmen - unabhängig und neutral zu Herstellern und Leasinggebern. So werden die vielfältigen Herausforderungen zu Chancen für eine noch effizientere und für Mitarbeiter attraktive Fuhrparkgestaltung."

---

Über Sixt Mobility Consulting:
Die Sixt Mobility Consulting GmbH ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von Fuhrparkmanagement und eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Sixt Leasing SE. Die Gesellschaft berät und betreut Fuhrparks von Unternehmen, unabhängig von Herstellern und Leasinggebern. Der Fokus ist klassisches Outsourcing des Fuhrparkmanagements einschließlich Nutzerbetreuung sowie Unterstützung bei der Beschaffung des Fuhrparks, etwa über Durchführung eines Multi-Bidding-Verfahrens. Der Beratungsumfang zur Optimierung der Gesamtbetriebskosten und attraktive Mobilitätsleistungen für Mitarbeiter schließt auch innovative, zukunftsweisende Mobilitätskonzepte ein.


Über Sixt Leasing:
Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) mit Sitz in Pullach bei München ist Marktführer im Online-Vertrieb von Neuwagen sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Sixt Leasing SE ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2017 auf 744 Mio. Euro.
www.sixt-leasing.de


Kontakt:
Sixt Leasing SE
Investor Relations
Stefan Kraus
+49 89 74444 4518
ir@sixt-leasing.com



11.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019