sino AG

  • WKN: 576550
  • ISIN: DE0005765507
  • Land: Germany

Nachricht vom 07.04.2020 | 08:00

sino AG | High End Brokerage: 169.137 Trades im März; Starke Zunahme durch sehr hohe Volatilität an den Märkten

DGAP-News: sino AG / Schlagwort(e): Sonstiges
07.04.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Düsseldorf, 7. April 2020

Die sino AG | High End Brokerage hat im äußerst volatilen Monat März 169.137 Orders ausgeführt. Dies ist ein Wachstum von 85,53 % gegenüber dem Vormonat (+ 278,62 % ggü. März 2019).

  März 2020 Februar 2020 März 2019
Orders gesamt 169.137 91.164 44.672
Wertpapier-Orders 147.743 83.477 35.559
Future-Kontrakte 49.348 21.822 23.889
 

Im März lag der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate bei 300,7 Mrd. Euro, ein Wachstum von 64,32 % gegenüber dem Vormonat, in dem der Orderbuchumsatz bei 183,0 Mrd. lag (+130,78 % ggü. März 2019). Per 31.03.2020 wurden bei der sino AG 364 Depotkunden betreut. Hier ist keine Veränderung zum Vormonat zu verzeichnen.
 

Der hohe Anstieg der Tradezahlen ist ganz wesentlich auf die außerordentlichen Schwankungen und deutlich gestiegenen Umsätzen an den Märkten zurückzuführen. "Wir sind froh und stolz, unseren Kunden 100,0% stabile Handelssysteme anbieten zu können. Gerade in solch volatilen Zeiten sind wir der Broker für Heavy Trader in Deutschland" so Ingo Hillen, Vorstand der sino AG.
 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Mitarbeitern für den herausragenden Einsatz in den letzten Wochen und wünschen ihnen, unseren Kunden und Partnern alles Gute und Gesundheit.
 

Die sino AG | High End Brokerage (WKN 576550, XTP) verfolgt eine aktive und transparente Kommunikationspolitik. Zum 15.04.2013 erfolgte ein Wechsel in den Primärmarkt, ein Segment des Freiverkehrs der Düsseldorfer Börse. Die sino AG informiert weiterhin monatlich über aktuelle Orderzahlen - jeweils am fünften Bankarbeitstag des darauf folgenden Monats. Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 20 Mitarbeiter betreuen derzeit 364 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von über 700.000 Euro. Aktionär der sino AG ist unter anderem die Gesellschaft für Bankbeteiligungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand
- ihillen@sino.de | 0211 3611-2040.




Kontakt:
Markus Lankes
Assistent der Geschäftsleitung
Tel. +49 211 3611 1220


07.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Linde Recognized as a Leader in Diversity & Inclusion by DiversityInc

22. Mai 2020, 11:59

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. Mai 2020