SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

  • WKN: A2AR94
  • ISIN: NL0012044747
  • Land: Niederlande

Nachricht vom 17.10.2018 | 06:59

SHOP APOTHEKE EUROPE: Deutliches Wachstum beim Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2018 um +104% auf rund EUR 389 Mio.

DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Vorläufiges Ergebnis

17.10.2018 / 06:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SHOP APOTHEKE EUROPE: Deutliches Wachstum beim Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2018 um +104% auf rund EUR 389 Mio.
 

  • Marktposition in Deutschland mit 120% Wachstum weiter ausgebaut.
  • Internationaler Umsatz wächst um 64% auf rund EUR 87 Mio.


Venlo, 17. Oktober 2018. Die kumulierten Konzern-Umsatzerlöse der seit 24. September 2018 im SDAX notierten SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. sind in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2018 (01.01. bis 30.09.) wie geplant deutlich gewachsen. Auf Basis vorläufiger Zahlen steigerte der Konzern den Umsatz um +104% auf knapp EUR 389 Mio., nach EUR 191 Mio. im entsprechenden Vorjahreszeitraum. SHOP APOTHEKE EUROPE ist damit erneut die am schnellsten wachsende Online-Apotheke in Europa.

Im Kernmarkt und umsatzstärksten Segment "Germany" erhöhte die kürzlich zum "Online-Händler des Jahres" ausgezeichnete SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. den Umsatz im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr um +120% auf EUR 301,8 Mio. (Vorjahr: EUR 137,5 Mio.). Im Segment "International", das die europäischen Märkte Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Belgien und die Niederlande umfasst, hat das Unternehmen den Umsatz innerhalb des Berichtszeitraums um 64% auf rund EUR 87 Mio. gesteigert (9M/2017: EUR 53 Mio.).
 
Für das vierte Quartal 2018 erwartet der Vorstand eine  deutliche Zunahme der Konzernumsatzerlöse. Diese Erwartung basiert neben saisonalen Effekten auch auf der Sortimentserweiterung mit hochwertiger Funktionsnahrung durch die Mitte Juli erfolgte Übernahme der nu3 GmbH, Berlin.
 
Endgültige Zahlen sowie die vollständige Quartalsmitteilung veröffentlicht SHOP APOTHEKE EUROPE am 14. November 2018.

 

ÜBER SHOP APOTHEKE EUROPE.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist die führende und am stärksten wachsende Online-Apotheke in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Bereits heute betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken auf dem deutschen, österreichischen, französischen, belgischen, italienischen, spanischen und niederländischen Markt.

SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an über 3 Millionen aktive Kunden. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert und seit dem 24. September 2018 im SDAX gelistet.

 

PRESSEKONTAKTE.

Publikums- und Fachmedien:
Sven Schirmer
Mobil: +49 152 28 50 63 61
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Finanz- und Wirtschaftsmedien:
Thomas Schnorrenberg
Mobil: +49 151 46 53 13 17
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Investor Relations:
Dr. Ulrich Wandel
Telefon: +31 77 850 6117
E-Mail: ulrich.wandel@shop-apotheke.com



17.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: NACH ERFOLGREICHEM GESCHÄFTSJAHR 2018 BEKRÄFTIGT INFINEON DIE IM JUNI ANGEHOBENEN ZIELSETZUNGEN FÜR UMSATZ, ERGEBNIS UND INVESTITIONEN. ERNEUTE ANHEBUNG DER DIVIDENDE GEPLANT

12. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

13. November 2018