Rocket Internet SE

  • WKN: A12UKK
  • ISIN: DE000A12UKK6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.08.2018 | 07:35

Rocket Internet SE: Rocket Internet CFO Peter Kimpel verlässt das Unternehmen Anfang Oktober 2018

DGAP-News: Rocket Internet SE / Schlagwort(e): Personalie

20.08.2018 / 07:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Rocket Internet SE: Rocket Internet CFO Peter Kimpel verlässt das Unternehmen Anfang Oktober 2018

Berlin, 20. August 2018 - Rocket Internet SE ("Rocket Internet" oder das "Unternehmen") gibt heute bekannt, dass Peter Kimpel, Finanzvorstand von Rocket Internet, den Aufsichtsrat informiert hat, dass er den Vorstand Anfang Oktober 2018 verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Peter Kimpel kam in 2014 von Goldman Sachs zu Rocket Internet und war insbesondere verantwortlich für eine Reihe von Finanzierungstransaktionen, darunter der Börsengang von Rocket Internet und diverse nachfolgende Kapitalmaßnahmen.

Peter Kimpel kommentierte: "Ich bin sehr dankbar für meine Zeit bei Rocket Internet und hoffe, dass ich auch in meiner neuen Position Gelegenheit haben werde, mit Oliver und dem Rocket Team zusammenzuarbeiten. Da Rocket Internet sehr gut kapitalisiert ist und drei der ausgewählten Unternehmen erfolgreich an die Börse gegangen sind, ist dies der richtige Zeitpunkt, mich neuen Aufgaben zu widmen."

Rocket Internet Gründer und Vorstandsvorsitzender Oliver Samwer sagte: "Peter ist ein herausragender CFO und hat sehr starke Finanz- und Buchhaltungsteams aufgebaut, die das Unternehmen auch in Zukunft unterstützen werden. Seit Peter in 2014 zu Rocket Internet hinzugestoßen ist, hat er ein tiefes Verständnis unserer vielfältigen Geschäftsaktivitäten entwickelt und war ein hoch geschätzter Partner, der das Geschäft über die letzten Jahre mit vorangetrieben hat. Ich bedanke mich bei Peter für seinen Einsatz und seinen herausragenden Beitrag zu Rocket Internet. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Peter in seiner neuen Rolle."

Der Vorsitzende des Rocket Internet Aufsichtsrats, Prof. Dr. Marcus Englert, kommentierte: "Der Aufsichtsrat dankt Peter für seinen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Nach Peters Ausscheiden wird Oliver Samwer mit der Unterstützung der Finanz- und Buchhaltungsteams diese Aufgaben übernehmen."

--- ENDE---

Kontakt

T: +49 30 300 13 18 68

E: media@rocket-internet.com

Über Rocket Internet

Rocket Internet gründet und investiert weltweit in Internet- und Technologieunternehmen. Unternehmen werden operativ und bei der Expansion in internationale Märkte unterstützt. Dabei fokussiert sich Rocket Internet primär auf vier Industriesektoren im Bereich Online- und Mobile-Einzelhandel bzw. Dienstleistungen, die einen erheblichen Anteil der Verbraucherausgaben ausmachen: Food & Groceries, Fashion, General Merchandise und Home & Living. Rocket Internets ausgewählte Unternehmen beschäftigen über 33.000 Mitarbeiter in einer großen Anzahl von Ländern weltweit. Rocket Internet hält Beteiligungen an drei bedeutenden börsennotierten Unternehmen, Delivery Hero, HelloFresh und Home24. Rocket Internet SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A12UKK6, RKET) und Teil des MDAX Index. Weitere Informationen finden Sie unter www.rocket-internet.com.

Haftungsausschluss / Wichtige Information

Trotz nicht vorhandener Beherrschung der oben genannten ausgewählten Unternehmen werden die aggregierten Finanzinformationen auf einer 100% Basis dargestellt (d.h. 100% der Umsätze und des EBITDA). Die tatsächliche rechtliche und ökonomische Beteiligung des Rocket Internet Konzerns an diesen Gesellschaften ist jedoch deutlich geringer als 100%. Siehe dazu auch die Ausführungen zu den Konsolidierungsgrundsätzen und der Segmentberichterstattung im Konzernabschluss der Rocket Internet SE.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der Rocket Internet SE und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthalten ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die Rocket Internet betreffen, oder durch andere Faktoren. Rocket Internet übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.



20.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019

20. November 2018, 07:51

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. November 2018