RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

  • ISIN: CH0100191136
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 21.06.2021 | 07:00

Relief veröffentlicht die Ergebnisse der ordentlichen Generalversammlung der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG: Alle Vorschläge wurden mit großer Mehrheit angenommen

EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Generalversammlung
21.06.2021 / 07:00

Relief veröffentlicht die Ergebnisse der ordentlichen Generalversammlung der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG: Alle Vorschläge wurden mit großer Mehrheit angenommen

Genf, Schweiz, 21. June 2021 - - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat RLF-100(TM) (Aviptadil) sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, gab heute bekannt, dass alle Tagesordnungspunkte seiner gestrigen ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre mit großer Mehrheit (mit über 90%) des anwesenden Kapitals angenommen wurden.

Aufgrund der aussergewöhnlichen Umstände in Zusammenhang mit der andauernden Coronavirus-Pandemie fand die ordentliche Generalversammlung gemäss den Anforderungen der Verordnung des Schweizerischen Bundesrates über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ohne physische Anwesenheit von Aktionären, Vertretern sowie Dritten statt. Die Aktionäre stimmten über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ab, der insgesamt 1.404.708.594 Aktien oder 41,54 % der insgesamt ausgegebenen Aktien vertrat.

Raghuram (Ram) Selvaraju, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Relief, kommentierte: "Wir sind unseren Aktionären für ihr Vertrauen und ihren Glauben an die Zukunft von Relief dankbar. Ich möchte Patrice Jean und Paolo Galfetti herzlich im Verwaltungsrat von Relief willkommen heißen. Beide bringen ein Höchstmaß an biopharmazeutischer Erfahrung mit, die für das Unternehmen von unschätzbarem Wert sein wird, wenn es seine Pipeline und sein Geschäft weiter ausbaut. Als Teil dieses Wachstums freuen wir uns darauf, AdVita und APR bald in unser Unternehmen zu integrieren, und planen, auch in der Zukunft zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten zu verfolgen."


TAGESORDNUNGSPUNKTE:

1. Genehmigung des Geschäftsberichts, des gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang) und des Konzernabschlusses für das Jahr 2020, sowie des gesetzlich vorgeschriebenen Berichts der Revisionsstelle

2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzergebnisses

3. Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung

4. Beschlussfassung über die Erhöhung des genehmigten Aktienkapitals

5. Beschlussfassung über die Erhöhung des bedingten Aktienkapitals

6. Beschlussfassung über die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrates und der
Geschäftsleitung

7.1 Wiederwahl der bestehenden Mitglieder des Verwaltungsrats

7.2 Wahl der neuen Mitglieder des Verwaltungsrats - Dr. Patrice P. Jean und Paolo Galfetti

7.3 Wiederwahl des Präsidenten des Verwaltungsrats

7.4 Wiederwahl der Mitglieder des Nominierungs- und Vergütungsausschusses

7.5 Wiederwahl des unabhängigen Stimmrechtsvertreters

7.6 Wiederwahl der Revisionsstelle


Die Generalversammlung genehmigte den Geschäftsbericht, den gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschluss und den Konzernabschluss für das zum 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr.

Die Generalversammlung beschloss, den Verlust für das Jahr 2020 in Höhe von CHF 20.009.867 vorzutragen.

Die Generalversammlung entlastete die Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung für ihre Aktivitäten während des Geschäftsjahr 2020.

Die Generalversammlung genehmigte die Erhöhung des Aktienkapitals von CHF 11.250.000,00 auf CHF 16.850.000,00 und des bedingten Kapitals von CHF 2.533.413,33 auf CHF 15.630.000,00.

Beschlussfassung über die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung

Die Generalversammlung genehmigte zur Vergütung seiner Mitglieder für den Zeitraum ab der ordentlichen Generalversammlung 2021 bis zur ordentlichen Generalversammlung 2022 einen Höchstbetrag von CHF 1.500.000 (beinhaltet sowohl feste als auch variable Vergütung, einschliesslich Aktienoptionen und anderer Vergütungsbestandteile, jedoch keine Sozialversicherungsbeiträge des Arbeitgebers) und eine maximale Gesamtvergütung von CHF 5.000.000 für die Mitglieder der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2022.

Die Generalversammlung bestätigte die Wiederwahl: (i) der Mitglieder des Verwaltungsrats (Dr. Raghuram Selvaraju und Dr. Thomas Plitz), (ii) der Mitglieder des Nominierungs- und Vergütungsausschusses (Dr. Raghuram Selvaraju und Dr. Thomas Plitz), (iii) des Präsidenten des Verwaltungsrats (Dr. Raghuram Selvaraju), (iv) des unabhängigen Stimmrechtsvertreters (Thomas Hua), und (v) der Revisionsstelle  (MAZARS SA).

Die Generalversammlung wählte mit Dr. Patrice P. Jean und Paolo Galfetti zwei neue Mitglied des Verwaltungsrats.

Dr. Patrice P. Jean ist Vorsitzende der "Life Sciences Practice" bei Hughes Hubbard & Reed, einer internationalen Anwaltskanzlei mit Sitz in New York City. Sie verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der Beratung führender und neu gegründeter Pharma-, Chemie- und Biotechnologieunternehmen in allen Bereichen des Patentrechts, einschliesslich der Durchsetzung und Verteidigung von Patentrechten, den zugrundeliegenden massgeblichen Technologien und Innovationen. Dr. Jean schloss ihr Biochemiestudium an der Xavier University of Louisiana mit summa cum laude ab und promovierte in Molekularbiologie an der Princeton University. Sie absolvierte die Columbia University School of Law im Jahr 2002, wo sie Chefredakteurin der "Columbia Science & Technology Law Review" war. Dr. Jean ist derzeit Vizepräsident der "New York Intellectual Property Law Education Foundation" und Vorstandsmitglied der "New York Intellectual Property Law Association".

Paolo Galfetti ist der Chief Executive Officer von APR Applied Pharma Research S.A. (APR). Nach dem kürzlich unterzeichneten verbindlichen Term Sheet zwischen Relief und APR ist APR berechtigt, einen Kandidaten für den Verwaltungsrat von Relief zu ernennen. Herr Galfetti verfügt über mehr als zwanzig Jahre Managementerfahrung im Pharmasektor, unter anderem in den Bereichen Geschäftsentwicklung und Lizenzierung, operatives strategisches Management, klinische Forschung sowie Entdeckung und Entwicklung von Arzneimitteln. Er kam 1995 als Leiter der Abteilung Lizenzierung und Geschäftsentwicklung zu APR und wurde 2002 zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Unter seiner Führung hat APR sein erstes Produkt auf den Markt gebracht und eine umfangreiche Pipeline von Produktkandidaten entwickelt. Er war Gründungspartner, CEO und Vorstandsmitglied der Institute for Pharmacokinetic and Analytical Studies AG (IPAS), einer schweizerischen Auftragsforschungsorganisation ("contract research organzsation", CRO), sowie CEO und Vorstandsmitglied von Farma Resa s.r.l., einem italienischen CRO. Herr Galfetti ist "Chartered Financial Analyst" (CFA) und hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Handelsuniversität Bocconi, Mailand, Italien. Er ist Mitglied mehrerer Pharma-Lizenz-Gesellschaften.

###

 

ÜBER RELIEF THERAPEUTICS HOLDING AG

Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von Molekülen, die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), eine synthetische Form des Vasoaktiven intestinalen Peptids (VIP), befindet sich in den USA in der späten klinischen Entwicklung zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen. Als Teil seiner Strategie zur Diversifizierung seiner Pipeline hat Relief im März 2021 eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung für die weltweite Entwicklung und Vermarktung von ACER-001 mit Acer Therapeutics geschlossen. ACER-001 ist eine proprietäre geschmacksneutrale und den Wirkstoff sofort freisetzende Pulverformulierung von Natriumphenylbutyrat (NaPB) zur Behandlung von Harnstoffzyklusstörungen und Leuzinose.

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG ist an der Schweizer Börse SIX unter dem Symbol RLF gelistet und wird in den USA an der OTCQB unter dem Symbol RLFTF gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.relieftherapeutics.com.

Folgen Sie uns auf LinkedIn.

 

UNTERNEHMENSKONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA
Chairman of the Board
Mail: contact@relieftherapeutics.com
MEDIEN-/INVESTORENKONTAKT
MC Services AG

Anne Hennecke
Mail: relief@mc-services.eu
Tel.: +49 (0) 211-529-252-22
 

Disclaimer: Diese Mitteilung enthält im Hinblick auf die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG und ihre geschäftlichen Aktivitäten ausdrücklich oder implizit zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistungen und die Erfolge der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. RELIEF THERAPEUTICS Holding AG macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und verpflichtet sich nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.



Ende der Medienmitteilungen



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Job mit Zukunft: Rund 200 Auszubildende starten ihre Karriere bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

30. Juli 2021, 12:28

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021