q.beyond AG

  • WKN: 513700
  • ISIN: DE0005137004
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.09.2020 | 08:00

q.beyond AG: "Wir denken das Business unserer Kunden neu" - QSC vollzieht Rebranding und ist jetzt q.beyond

DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Sonstiges
22.09.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

"Wir denken das Business unserer Kunden neu" - QSC vollzieht Rebranding und ist jetzt q.beyond

- Wichtiger Meilenstein der Neu-Positionierung
- Geschärftes Portfolio für Digitalisierung
- Neuer Markenauftritt unter www.qbeyond.de

Köln, 22. September 2020 - Heute startet die q.beyond AG - mit neuem Markenauftritt, frischem Layout und einem geschärften Portfolio für ihre Kunden. Unter dem neuen Claim "Expect the next" bringt der IT-Dienstleister die Digitalisierungsvorhaben seiner mittelständischen Kunden voran.

"Wer die Digitalisierung ernsthaft anpacken und sein Business transformieren möchte, kommt künftig an der q.beyond AG nicht vorbei", so Jürgen Hermann, CEO. "Wir machen Schluss mit Insellösungen und bieten unseren Kunden einen optimalen Mix aus genau den Technologien, die sie für den Wandel benötigen - hin zu neuen, innovativen und digitalen Geschäfts- und Servicemodellen."

Dazu verfüge der IT-Dienstleister über ein Portfolio aus aufeinander abgestimmten Cloud-, SAP- und IoT-Services. Unter anderem können Kunden von q.beyond durch die Kombination von Edge- und Cloud-Technologien im Internet of Things neue Geschäftsmodelle an den Start bringen.

q.beyond markiert neue Ära

"Die jetzt erfolgte Umbenennung mit dem neuen, frischen Markenauftritt setzt ein großes Ausrufezeichen hinter den Wandel unseres Unternehmens in den vergangenen Monaten und Jahren: ein neuer Name für ein neues Unternehmen. Wir haben uns in allen Bereichen konsequent weiterentwickelt; wir denken das Business unserer Kunden neu. Die Belegschaft brennt darauf, gemeinsam mit unseren Kunden die Digitalisierung zu gestalten und ihnen im Wettbewerb den entscheidenden Vorsprung zu verschaffen."

Auch die aktuelle Geschäftsentwicklung zeige, dass sich die neue Weichenstellung vor dem Hintergrund der Wachstumsstrategie "2020plus" bemerkbar macht: Das Unternehmen wächst kontinuierlich von Quartal zu Quartal, die Auftragseingänge markieren Rekordwerte und selbst in der aktuellen Ausnahmesituation sorgen attraktive Lösungen und wachsende Märkte für weiteren Rückenwind.

Vom TK-Anbieter zum Digitalisierer

QSC startete 1997 als TK-Anbieter und wandelte sich im Laufe der Jahre zum reinen IT-Dienstleister mit einer Fokussierung auf mittelständische Unternehmenskunden. Meilensteine in der Unternehmenshistorie stellen unter anderem die Übernahme der Hamburger Info AG oder auch der frühzeitige Aufbau des Cloud- und IoT-Geschäfts dar. Zuletzt akquirierte das Unternehmen die Incloud GmbH aus Darmstadt und holte sich damit ein Team aus jungen Softwareentwicklern an Bord, das auf Cloud- und Weblösungen, Mobile Apps sowie IoT-Produkte spezialisiert ist.


Unternehmensprofil der q.beyond AG

Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den Bereichen Cloud, SAP und IoT.

Die q.beyond AG ist im September 2020 aus der QSC AG hervorgegangen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.


Kontakt

q.beyond AG
Arne Thull
Leiter Investor Relations/Mergers & Acquisitions
T +49 221 669-8724
F +49 221 669 8009
invest@qbeyond.de
www.qbeyond.de



22.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Dr. Elmar Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus eigenem Entschluss vorzeitig nieder

29. Oktober 2020, 21:05

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

CLIQ Digital AG

Original-Research: CLIQ Digital AG (von Montega AG): Kaufen

29. Oktober 2020