Mynaric AG

  • WKN: A0JCY1
  • ISIN: DE000A0JCY11
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.01.2020 | 08:28

Mynaric erhält Multimillionen Euro Auftrag aus der Raumfahrtindustrie

DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
14.01.2020 / 08:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Mynaric kündigt Vertrag mit einem Raumfahrtkunden im mittleren siebenstelligen Euro-Bereich an
  • Vertrag ist ein weiterer Beweis für Mynarics führende Position im Markt für Luft- und Raumfahrtkonnektivität
  • Weitere Einzelheiten werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben


München, 14. Januar 2020 - Mynaric (Frankfurter Wertpapierbörse: M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) hat heute den Abschluss eines Multimillionen Euro Vertrags im mittleren siebenstelligen Bereich mit einem Raumfahrtkunden bekannt gegeben. Details des Vertrags können noch nicht mitgeteilt werden, werden aber zu einem späteren Zeitpunkt von Mynaric veröffentlicht.
 

Die heutige Ankündigung eines zweiten bedeutenden Vertrags aus der Raumfahrtindustrie unterstreicht, dass Mynarics Weltraumgeschäft an Fahrt aufnimmt, nachdem das Unternehmen erst kürzlich im Oktober 2019 einen ersten Vertrag mit einem anderen Weltraumkunden vermelden konnte. Die Nachricht zeigt deutlich, dass sich der Markt für Konnektivität in der Luft- und Raumfahrt in Richtung bezahlbarer Laserkommunikationstechnologie bewegt. Mynaric erwartet dieses Jahr einen Wendepunkt in der Einführung der Laserkommunikation für Weltraumanwendungen.
 

Der neue Vertrag bietet Mynaric zudem Potenzial für zusätzliches Geschäft mit demselben Kunden in den kommenden Jahren.
 

"Dieser Auftrag beweist erneut, dass unsere Anstrengungen Laserkommunikation erschwinglich und leicht zugänglich zu machen, jetzt anfangen Früchte zu tragen. Wir sind überzeugt, dass dieses mehrjährige Engagement ein erhebliches Marktpotenzial für nachhaltiges Wachstum in den kommenden Jahren mit sich bringt.
 

Nur drei Monate nach unserem ersten Auftrag können wir einen Vertrag mit einem anderen Kunden aus der Raumfahrtindustrie unterzeichnen - das zeigt einmal mehr Mynarics Vormachtstellung im Markt. Deshalb sind wir auch überzeugt, dass 2020 ein Wendepunkt für die Laserkommunikation im Weltraum sein wird - ein Jahr, in dem wir weitere wegweisende Aufträge und strategische Partnerschaften erwarten."
Bulent Altan, Mitglied des Mynaric Vorstands

 

Über Mynaric
Mynaric ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Betrieb von Kommunikations- und Beobachtungsanwendungen in der Luft und im Weltall. Zu den Produkten für die kabellose Datenübertragung gehören Bodenstationen und Laserterminals, die es ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen sicher über lange Strecken kabellos zu übermitteln.
 

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller und allgegenwärtiger Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze weitgehend auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und Raumfahrt. Mit seinen kabellosen Laserkommunikationsprodukten ist Mynaric als Pionier in diesem Wachstumsmarkt positioniert.

Für weitere Informationen siehe: www.mynaric.com
 

Kontakt
e comms@mynaric.com
t + 49 8105 7999-117 (Englische Medien)
t + 49 8105 7999-128 (Deutsche Medien)
 

Wichtige Information
Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich anhand von Begriffen wie beispielsweise "erwarten", "glauben", "vorhersehen", "schätzen", "beabsichtigen", "werden", "könnten", "können" oder "können unter Umständen" bzw. der verneinenden Verwendung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Vorhersagen handelt und dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich davon unterscheiden können. Wir beabsichtigen nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieses Prospekts eintreten, oder dem Eintritt unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen. Zahlreiche Faktoren, unter anderem die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, unser Wettbewerbsumfeld, die unserer Branche eigenen Risiken sowie viele sonstige Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der Gesellschaft und ihrem Geschäftsbetrieb, können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in unseren Prognosen oder zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen unterscheiden.

 



14.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

27. Januar 2020