LION E-Mobility AG

  • WKN: A1JG3H
  • ISIN: CH0132594711
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 19.08.2019 | 08:00

LION E-Mobility AG: Jahreszahlen 2018 der TÜV SÜD Battery Testing GmbH nach HGB

DGAP-News: LION E-Mobility AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Joint Venture

19.08.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Das von der LION Smart GmbH und der TÜV SÜD AG geführte Joint Venture TÜV SÜD Battery Testing blickt auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück.

Der Jahresüberschuss konnte im Geschäftsjahr 2018 von 0,64 Mio. Euro auf 1,25 Mio. Euro deutlich gesteigert werden. Aufgrund der Thesaurierung des Jahresergebnisses stieg das Eigenkapital auf 10,07 Mio. Euro, die Eigenkapitalquote beträgt nunmehr 73 % gegenüber 71 % im Jahre 2017.

Wegen der unverändert hohen Investitionsquote ist das Sachanlagevermögen der TÜV SÜD Battery Testing GmbH gegenüber dem Vorjahr um 46 % deutlich auf nunmehr 8,76 Mio. Euro gestiegen.

Die Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände sind gegenüber Vorjahr um -22 % auf nunmehr 4,91 Mio. Euro zurückgegangen. Dies begründet sich insbesondere aus der Reduzierung der Forderungen gegenüber den Gesellschaftern um 3,46 Mio. Euro auf nunmehr 0,3 Mio. Euro. Aufgrund des gestiegenen Geschäftsvolumens sind die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen um 2,18 Mio. Euro auf 3,75 Mio. Euro gestiegen.

Die Finanzierungsstruktur ist weiterhin durch eine sehr hohe Eigenkapitalquote geprägt und liegt zum Bilanzstichtag, dem 31.12.2018, bei 73 %. Der Anstieg ist ausschließlich durch das thesaurierte Jahresergebnis von 1,25 Mio. Euro begründet.

Aufgrund der sehr guten Auftragslage der TÜV SÜD Battery Testing GmbH stieg die durchschnittliche Beschäftigtenzahl von 28 auf 36 Mitarbeiter.

Wichtige Kennzahlen der TÜV SÜD Battery Testing GmbH für das Geschäftsjahr 2018:

Jahresüberschuss: 1,25 Mio. Euro (+97 % gegenüber 2017)

Eigenkapitalquote: 73 % (71 % in 2017)

Fremdkapitalquote: 27 % (29 % in 2017)

Netto- Investitionsvolumen: 2,73 Mio. Euro

Durchschnittliche Mitarbeiterzahl: 36 (28 in 2017)



19.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Munich Re beschließt Aktienrückkauf

26. Februar 2020, 13:17

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Halten

27. Februar 2020